Tattoo Mann oberarm Innenseite

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey:-)

Habe mir vor kurzem dort ein Tattoo stechen lassen und ich habe fast nichts gemerkt. (Ich bin 18, weiblich und relativ zierlich) Ab und zu habe ich ein kurzes Stechen gemerkt, was aber nicht wirklich schlimm war:-) 

Da Du es dir gut überlegt hast weil das Tattoo für immer da ist, wird deine Freundin denn auch für immer da sein? Sonst kannst Du ihren Namen ja immer noch durchstreichen und den deiner neuen Perle tättowieren lassen...usw...ich würde das lassen. Ich kenne zwei Leute die heute aus genau diesem Grund ständig zum Lasern rennen um das wieder weg zu bekommen.

Meine Tochter hat an dieser Stelle ein Tattoo. Sie meinte, dass es auszuhalten war. Aber wer sich selbst Piercinglöcher sticht, hat wohl von Haus aus eine niedrige Schmerzgrenze......

Den Namen einer Freundin würde ich nicht wählen, da keiner weiß, ob das ein Leben lang so bleibt mit der Beziehung.

Welches Zeichen zu ihr passt, musst du wissen, hier kennt keiner deine Freundin.

Und die Preise variieren nach der Größe.

Die Innenseite des Oberarms? Ha mein Guter da hörst du die Engel singen. Und als Schrift Orientalisch oder chinesisch. Nimm lieber die Außenseite ziehmlich weit oben oder auf die Schulter, Ich kenne einige die laufen mit einem unfertigen Tattoo rum weil es ihnen zu schmerzhaft war.

Ich habe ein Tattoo an der Außenseite, das ist nicht so schmerzhaft gewesen. Aber da es etwas größer ist, musste der Tätowierer auch etwas richtung Innenarm, was man sehr gemerkt hat. Ein kleines Zeichen sollte gut auszuhalten sein, aber es kann eben durchaus wirklich schmerzhaft sein.

Und einen Namen (außer von den Eltern, Geschwistern etc.) würde ich mir nicht stechen lassen, da sowas auch in 10 Jahren wieder auseinandergehen kann und du dann dein Tattoo bereuen wirst. Ein Zeichen - okay. Das ist was anderes als ein Name. 

Was möchtest Du wissen?