tatto stechen und nachher boarden gehen

5 Antworten

ich würd's lassen, entweder das eine oder andere, weil durch das stechen wird die haut verletzt, da kommt ne kruste und denn du dann boarden gehst, reisst's vllt noch auf, wird'S ewtl bluten... ka, kann sogar passieren, das da sich ne narbe bildet

Wegen den "Verletzungsschmerzen" wirst du nicht mal in die Stiefel reinkommen, bzw. irgendeine Kraft ausüben können. Damit das Tattoo gut verheilen kann, solltest du das Boarden, bzw. Sport mit Sportschuhen erstmal sein lassen.

Ein Tattoo ist eine großflächige Hautverletzung durch Nadelstiche. Soviel ist mal Fakt. Und ob du dann den nächsten Tag die Verletzung in Schuhe zwängst und so die sowieso verletzte Oberfläche noch zusätzlich durch Reibung stresst......Ich würde es lassen, der Haut ein paar Tage Ruhe gönnen und dann erst wieder boarden gehen. Wenn sich das Tattoo entzündet, weil Dreck in die Wunde gelangt, und das ist eine Wunde, dann kann es häßlich werden.

Ein Tattoo ist - frisch gestochen - eine Verletzung der Haut und eine oberflächliche Wunde. Die würde ich nicht unbedingt auch noch oberflächlich reizen, denn der Schuh reibt und drückt auf diese Stelle.

Meiner Meinung nach ist da nichts. Ich habe jetzt auch mein Tattoo seid einer Woche und es fühlt sich schon fast glatt an. Ist bei jedem unterschiedlich. Du solltest schauen ob es weh tut und ob es dich an deiner Bewegung behindert.

Liebe Grüße.

Was möchtest Du wissen?