Taschentuch klebt in brandwunde fest?

5 Antworten

Der Körper stößt generell das ab, was ein Fremdkörper ist, will heißen z.B, wenn du dir ne Zecke ziehst und diese den Kopf stecken lässt, wird dieser auch vom Körper abgestoßen, wird mit dem bisschen Papier auch nicht anders sein, jedoch ist natürlich die Gefahr höher das es sich entzünden kann . LG

Du musst nicht zum Arzt und Du bekommst auch keine Blutvergiftung. Du gehst einfach in eine Apotheke und holst Dir Spray, womit man Pflaster schmerzlos lösen kann.

Und dann käufst Du Dir gleich ein richtiges Pflaster gegen Verbrennungen, vorher am besten mit octenisept einsprühen, das desinfiziert schmerzfrei, kurz warten, bis die Wunde von selbst trocken ist und dann das Pflaster aufkleben. Am besten ein Hydrogelpflaster, sind klasse, die lässt man drauf, bis es von selbst abfällt.

http://www.medicounter.de/dermaplast-hydro-brandwundenpflaster.html

Unseres ist von Hansaplast, wird aber egal sein.

lg Lilo


Die Wunde sollte so sauber wie möglich sein, an dem Taschentuch können Bakterien sein. Ich würde lange duschen bis sich das Papier gelöst hat.

versuch deinen arm lange ins wasser zu halten und oder dann duschen, du solltest die wunde steril verbinden damit du keinen infekt bekommst o.Ä. und wenn sie recht groß ist viel wasser zu dir nehmen

Geh zum Arzt, lass die Taschentuchreste entfernen und dich dann professionell verbinden. Die Wunde könnte sich sonst entzünden  und heilt langsamer

Was möchtest Du wissen?