Tagesablauf in Reha

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Früühstück, KG, einzeln und/oder in der Gruppe, Wassergymnastik, Spazieren gehen, Gesprächsrunden, Zeit zum Ausruhen, Mittagessen, KG, evtl. Elektrotherapie, Fango, Wassergymnastik, Abendessen, Zeit zum Lesen, Tanzen, Wandern, zur Ruhe kommen, Ernährungsberatung, usw. Viel Erfolg und viel Spaß bei der Reha! Ps. Der Plan ist auf diech und dein Krankheitsbild abgestimmt. du hast immer einen Wechsel von Therapie und Ruhepausen! Die Freizeit kommt nicht zu kurz!

Na dann viel Spass war vor einer Woche noch in der Frankenklinig hat mir gar nicht gefallen.Erst mal die raucher die früh schon um 6 Uhr drausen stehen und Rauchen und so laut sich underhalten das du nicht mehr schlaffen kannst.Dann die anwendungen sind alle beschissen,und Abend darfst du nicht so laut sein auf dein Zimmer sonst fliegst du von der Reha war einfach alles Scheiße ich hoffe ich komme nie mehr wieder dort hin.

Nie meht wieder in dieser Klinik nur schlechte erfahrungen gemacht.Leider der Ablauf ist auch under aller Sau die Reha bringt gar nichts.

Sinn und Zweck von Gruppentherapien dind die, dass man wieder richtig in die Gesellschaft eingegliedert wird. Die Bewegungsfreiheit wird wieder hergestellt! Nach einer Schulter-OP muss man sich auch wieder bewegen können, das kann man nur, wenn man sich bemüht die kranken Knochen wieder knacken zu lassen.

das ist von Reha zu Reha unterschiedlich. Zu Anfang wird ein individueller Plan erstellt. KG, Wassergymnastik, Bäder, Massagen. Die Zeit kann von morgens 8.00h bis abend 17.00h gehen. Zwischendurch immer Pausen und natürlich Mahlzeiten. Am Wochende und auch abends werden Freizeiten angeboten.

Was möchtest Du wissen?