Täglich 30Min Schwimmen....

5 Antworten

"und im Wasser Verbrennt der Körper nun mal nicht" - wie kommst Du denn auf sowas? Natürlich verbrennt der Körper Fett auch im Wasser. Alleine schon der Temperaturausgleich, den der Körper zu bewältigen hat regt die Fettverbrennung an, dazu die Bewegung und der Muskelaufbau, je mehr Muskelmasse, desto mehr verbrennt der Körper auch bei der Bewegung. Auch oder gerade beim Schwimmen. Und ein schöner Nebeneffekt ist die Straffung der Haut.

ab rund 25 minuten wird fett verbrannt dein körper gewöhnnt sich dann eh nach ein paar wochen auf das training und dann verbrennst du mehr weil du auch muskelmasse aufbaust

Beste Sportart um wirklich leicht abzunehmen,da alle Gelenke und Muskeln beim schwimmen benötigt werden.Gleichzeitig kann die Wirbelsäule sich entspannen,dieja bei jedem anderen Sport extra belastet wird.

Zum Entspannen der Wirbelsäule würde ich nicht gerade Brustschwimmen(wie in der Zeitung beworben) nehmen. Kraul oder Rücken sind dafür angebrachter.

Ansonsten ist Schwimmen natürlich ne tolle Sache. Man aktiviert so ziemlich alle Muskeln und Gelenke und der Kopf macht auch noch mit.

Kommt allerdings auch darauf an, wie verfügbar die Schwimmgelegenheit ist.;-)

Man man man natürlich ist schwimmen fürs abnehmen gut aber ich bin Leistungsschwimmer und im Wasser Verbrennt der Körper nun mal nicht besser dafür wäre laufen

Im Wasswe fällt es nicht so auf weil dein Körper leichter ist,als wenn du an der Luft Sport machst.Optimal zum abnehmen!

Was möchtest Du wissen?