Tabletten im Wasser auflösen und trinken? Gefährlich?

5 Antworten

Kenn ich manchmal sind das aber auch riesendinger. Ich löse sie dann immer in Wasser auf. Warum sollte es ein Problem sein du schluckst sie ja auch mit Wasser und dann lösen sie sich im Magen auf..

Selbstverständlich nur Tabletten, die Du auch nehmen darfst, könntest Du ohne Schaden mörsern und auch mit einem Schluck Wasser trinken.

Das geht natürlich nicht mit Kapseln, die die Aufnahme der Wirkstoffe verzögern sollen.

kannst du machen, wenn man die tablette ganz und mit wasser einnimmt, passiert die auflösung in magen, so ist es vorher passiert

Das stimmt teilweise. Es gibt sogenannte Retardtabletten, die den Wirkstoff schrittweise abgeben. Würdest Du dieseTabletten zerstückeln oder gar auflösen, dann würde der Wirkstoff Deinen Körper überfluten und könnte Dich damit schädigen, statt Dir zu helfen! Auch Kapseln sind nicht zum Öffnen gedacht, es sei denn es steht in dem Beipackzettel anders. Wenn Du keine Tabletten runter bekommst, dann laß Dir vom Arzt ein anderes Medikament verschreiben, daß Du nicht als kompakte Tablette nehmen mußt. Manchmal hilft es auch das Medikament während dem Essen zu nehmen, da dann das Schlucken mit den Speisen leichter fällt.

manche wirken eben nicht mehr oder greifen vielleicht Bereiche an.... Versuch einfach extra Tabletten zu nehmen die man auflösen kann ;) oder Pulver, Saft oder so. Aber an das schlucken gewöhnt man sich auch ;)  

ich mach es immer so: Einen Schluck wasser in den Mund nehmen, tablette rein und schnell runterschlucken. Und danach nochmal wasser 

Was möchtest Du wissen?