Süßer Geschmack im Mund?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Süßer Geschmack im Mund ohne süßes gegessen zu haben kann viele Ursachen haben und kann auf Diabetes hindeuten, dann treten aber noch andere Symptome auf wie starker Durst und häufiger Harndrang. Auch eine bakterielle Infektion oder eine Verdauungstörung kann das verursachen. Auch durch eine Low Carb Diät kann so ein süßer Geschmack im Mund entstehen. Am besten mal vom Hausarzt abklären lassen.

Ich schätze dann, dass es eigentlich nur davon kommt, dass ich frühs zu wenig esse. Mein Abendessen ist um 20 Uhr und mein Frühstück dann oft erst um 12 Uhr. Starken Durst oder oft auf die Toilette muss ich nicht. Trinke sogar relativ wenig. Zu wenig bestimmt. Werde den Arzt mal darauf ansprechen aber erst wenn ich wieder wegen etwas anderes zu ihm gehe

@AvatarLuffy

Du solltest unbedingt mehr trinken das ist wichtig, zu wenig trinken schädigt auf Dauer deine Nieren und andere Organe. Vielleicht magst du zum Frühstück einen Joghurt essen, ob aus Milch oder Vegane Variante ist egal, wäre gut mit Haferflocken, Leinsamen, Walnüsse und vielleicht noch Sonnenblumenkerne. So hast du eine gute Grundlage für den Tagesstart.

Ein süßlicher Geschmack im Mund deutet nur auf einen Diabetes hin, wenn du schon eine

KETOAZIDOSE. hättest!

In diesem Fall hättest du aber schon wochenlang vorher wahnsinnigen Durst, Harndrang, evtl. Muskelkrämpfe, usw...aufgrund von einer langen Hyperglykämie (Überzuckerung).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hab ich alles nicht, danke!

Was möchtest Du wissen?