sündigen bei einer diät

6 Antworten

Abnehmen ist, ebenso wie Zunehmen, eine langfristige Angelegenheit. Da kommt es auf einen Tag mit etwas mehr oder weniger Essen überhaupt nicht an.

Im übrigen finde ich das Wort "sündigen" in diesem Zusammenhang einfach fuchtbar. Ernährung sollte niemals eine Religion werden. Du darfst essen, was immer du willst, du brauchst dich vor niemandem zu rechtfertigen. Schlechtes Gewissen ist fehl am Platz.

Wenn du gerne 120 Kilo wiegen möchtest, darfst du auch das! Es ist deine Sache, du schadest niemandem damit. Manche (nicht alle) stark übergewichtigen Menschen haben eine etwas kürzere Lebenserwartung - aber wenn du sagst,  du lebst lieber 3 Jahre kürzer mit Genuss als 3 Jahre länger mit Verzicht, ist auch das deine Sache.

Sorry, wusste nicht was ist anstatt "sündigen"  schreiben sollte. 

Das Gewicht schwankt sowieso ein bisschen, und gerade bei Frauen kommt es natuerlicherweise zu Wassereinlagerungen waehrend des Zyklus. mach dir keine Sorgen wegen einmal mehr essen, am Ende zaehlt der Durchschnitt.

Danke für deine Hilfe

also richtig war es nicht aber wenn du die nächsten tage wieder diszipliniert isst und sport machst wirst du das bestimmt wieder abbauen können. Ich kenne solche fressattacken sehr gut. Ich denke das du vielleicht nur einen halben oder einen kilo mehr auf der Waage hast, aber auf keinen Fall 2 kilo!!

diäten bringen schonmal garnichts du musst deine ernährung dauerhaft auf gesund umstellen. sonst kommt der jojoeffekt und alles ist wieder hinüber

Ja das ist mir klar ich weiß auch das Diäten garnix bringt.  Aber ich habe heute viel gegessen und habe Angst das ich all 700 gram wieder zunehme die mir eine Woche gekostet haben. Ist es möglich so viel an einem tag zuzunehmen? ??

Ist möglich, aber manchmal braucht der Körper auch mehr zum Abnehmen.

Was möchtest Du wissen?