Suche Ritalin/Medikinet alternative (ohne Methylphenidat)?

3 Antworten

Deine Medikation kannst du nicht mit Laien im Internet besprechen. Jedes Krankheitsbild ist anders. Was bei anderen hilfreich und gut ist, muß bei dir nicht genauso wirken.

Für solche Fragen ist ausschließlich dein behandelnder Arzt zuständig. Es bringt auch nichts, an dir selbst herumzudoktern. Das kann kontraproduktiv sein.

Lass dich von deinem behandelnden Arzt beraten und schildere ihm deine Symptome, dann kann er dir Entsprechendes empfehlen.

NImm selber Ritalin, bekomme generell von Chemie mit der Zeit immer ausnahmslos unngenehme Nebenwirkungen . 

Egal ob Ritalin oder Antidepressiva.

Zusammen schon mal gar nicht . Ritalin alleine geht grade so , der einzige Vorteil ist dass ich nicht mehr rauche und kein Süßkram mehr zu mir nehme .

Jedenfalls habe ich jetzt schmerzenLinks im Rücken und manchmal ein "komisches" Herzgefühl. 

Mein Arzt hat mich ntterweise auf die "Cananbisliste" gesetzt....

Der THC Anteil bewirkt eine Verbesserung der Konzentrationj und so weiter,  das medizinische Cannabis sollte aber so ausgelegt sein, dass der CBD Anteil in Etwa genaus hoch wie der THC Anteil ist.

Dadurch wird man so gut wie gar nicht High, profitiert aber von einer medizinischen fast nebenwirkungsfreien Wirkung 

Was möchtest Du wissen?