Strecken für Inline Skating in der Umgebung von Dresden?

3 Antworten

also an der elbe lang ist immer so ein problem. es gibt nicht gerade wenige abschnitte, an denen kopfsteinpflaster gelegt ist. besonders auf dem nördlichen radweg kann man eig "nur" von der brockhausstraße in der radeberger vorstadt bis pieschen fahren. auf höhe der albertbrücke ist der asphalt recht dürftig aber sonst kann man so ziemlich durchfahren. das sind dann etwa 5 km.

Also der Große Garten ist sehr gut geeignet, die Hauptallee is da 2 km lang. Ansonsten kannst du auch Donnerstag mal beim Nachtskaten mitmachen, ist jede Woche www.nachtskatendresden.de/

schau doch mal hier, evtl. ist Dresden(Umgebung) auch dabei: http://www.inlinestrecken.de/index2.shtml
da mußt du die Stadt/Region eingeben in der du inlinern möchtest. Da werden dann Strecken empfohlen

Darf ein Hausarzt zweiten Einweisungsschein ausstellen für anderes Krankenhaus?

Hallo

Ich habe folgendes Problem. Ich war in Urlaub und habe Leistenbruch bekommen.

Die behandelnde Ärztin dort sagte mir das ich das wann dann operieren muss, ich soll mich auf den Weg nach Deutschland machen und einen Termin beim Chirurgen machen. Ich bin zum Hausarzt gegangen der hat mir Einweisungsschein fürs Krankenhaus gegeben. Die erste Ärztin im Krankenhaus die mich untersucht hat, fragte wer hat dir gesagt das man das operieren muss? Andere leben damit weiter das ist keine große Schwellung. Dann hat sie noch einen Kollegen dazugeholt der sagte man kann es operieren man muss es nicht. Möchten sie operiert werden? Ich sagte das weiß ich doch nicht. Wenn ich muss okay ich wünsche mir natürlich das ich nicht muss. Die eine Ärztin sagt ich darf weiter belasten der andere Arzt fragte mich was ich beruflich mache und sagte dann hmmmm da könnte die Schwellung größer werden. Am besten beobachten und bei Schmerzen sofort kommen. Erst mal keine Operation. Mich hat das alles verunsichert weil die Ärztin in meine Heimat gesagt hat ich soll mich sofort auf den Weg nach Deutschland machen und Termin beim Chirugen machen. Ich bin nochmal zum Hausarzt gegangen um mir einen zweiten Einweisungsschein für ein anderes Krankenhaus geben zu lassen. Der hat verweigert und gesagt er darf keinen zweiten ausstellen wegen Probleme mit Versicherung. Meine Frage soll ich jetzt zum anderen Hausarzt nehmen und dort einen Einweisungsschein für ein anderes Krankenhaus suchen? Ich wäre für eure Hilfe sehr dankbar.

...zur Frage

Arzt aufsuchen fußschmerzen?

Morgen ich hätte da mal 2 fragen. Ich bin Beruflich sehr lange auf den Beinen und seit gut einem Monat habe ich richtige Probleme mit meinen Füßen! Das die Füße nach 4-8 stunden non stop stehen weh tun ist normal ja aber bei mir wird es immer schlimmer. Ich merke richtig wie meine Bänder und sehnen an meinen füßen brennen pochen vor schmerz und ich einen schmerzhaften ziehen in meiner Hacke verspühre egal wie ich meine füße drehe und wende. Ich humpel sozusagen nach hause und könnte fast täglich heulen so weh tut das. Zuhause schone ich meine füße mit kalten bandagen und einer Voltaren forte schmerzgel (was ich vor der Arbeit auch immer auftrage) Es hilft mittlerweile nur noch bedingt... Das schlimmste ist aber wenn ich abends zu bett gehe merke ich natürlich immer den schmerz, morgens aber wenn ich auftreten will um auf die Toilette zu gehen könnte ich aufschreien. Ich muss mich beim aufrichten wie eine alte oma überall festhalten und sehr langsam laufen aus angst wirklich hinzufallen weil ich kaum stehen kann. Ich trage bequeme Schuhe mit einer softsohle mit gel sohlen habe ich es probiert aber die sind zu hart. Sollte ich damit mal zum arzt gehen? Was könnte ich vll noch tun damit es nicht so schmerzt? Und noch ne frage hat wer von euch erfahrungen mit eingewachsenen fußnägeln und hat sich das mal operrieren lassen? Wenn ja wie lange wird man krank geschrieben weill nicht so lange ausfallen weil ich schon so probleme mit den füßen habe :(

Danke für sinnvolle und hilfreiche antworten!

...zur Frage

wie kündigt man ordnungsgemäß einen Ambulanten Pflegedienst?

es geht um folgendes:

eine alte Frau hat Pflegestufe 1 mit Sachleistung erwirkt wobei sich der Sohn und die Schwiegertochter fast überwiegend 24 Stunden im Haus im diese Dame kümmern, haben sie sich einen Pflegedienst an die Seite genommen.

Der Pflegedienst kommt nur zum Duschen und die Tabletten stellt jetzt weiterhin die Schwiegertochter weil diese leider öfters falsch gestellt wurden. Jetzt versucht natürlich der Pflegedienst sich die Sachleistungen zu holen durch(Einkaufen gehen,Spazieren gehen...etc) welches aber diese Dame nicht möchte und ich denke das sollte auch respektiert werden.

Da dies dem Pflegedienst aber nicht gefällt, schickten sie heute mit der Begründung einen "männlichen Pfleger" zu ihr und er sagte dann auch noch frech....,die anderen Schwestern hätten heute keine Zeit für sie und er wollte einfach heute nur Spazieren gehen mit ihr. Das ist ja richtig frech und was tut man nicht alles für 100€ zusätzlich im Monat.

Die alte Dame war nicht mehr zu halten und möchte jetzt den Pflegedienst nicht mehr haben was ich auch vollkommen verstehen kann unter den Voraussetzungen wie dieser Pflegedienst hier arbeitet.

Ich habe im Internet für diese Familie jetzt geschaut, finde aber keine Vorlagen für eine schriftliche Kündigung eines Ambulanten Dienstes..

Kann mir hier wer weiter helfen? Was muss hier noch beachtet werden?

Die Verordnung des Arztes gilt übrigens noch bis Ende August.

Danke fürs lesen.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?