Strassenlampen, schlecht für die Augen?

5 Antworten

klettest du nicht gerade auf die lampe rauf und guckst genau in die lampe. dann ist es nicht besonders gut für die augen. aber so passiert da schon nichts.

das licht das sie machen, besonders die natriumdampflampen, ist zum lesen nicht besonders gut, da es auf grund des löscherigen spektrums die augen so wie so schon eher anstrengt... aber bis das ungesund wird, müsstest du schon ganze romane unter straßenlampenlicht lesen.

lg, Anna

Nur die LED Lampen bergen eine Gefahr: sie bringen einen hohen Anteil von blauem Licht (auch unsichtbares UV Licht), das auf die Dauer zum "Grauen Star" (Linsentrübung / Katarakt) führen kann.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Das schädigt ungemein bei dir !

Trollerei und immer nach oben schauen stört auch die Nackenmuskeln .

Ich meine es ernst.

ja das ist alles ein verschwörung der brillenindustrie dass mehr brillen gekauft werden... auf seite 69 von google fidest du die relevanten artikel

Ja, eigentlich darf man nur mit dunkler Sonnenbrille auf die Straße, besonders nachts, wenn die Laternen an sind.

Was möchtest Du wissen?