Stimmt es, wenn man bei der ersten schwangerschaft das kind abtreibt das man dann keine kinder mehr

5 Antworten

Nicht unbedingt.kann aber sein,eskann immer mal was schief gehen ,bei so einem Eingriff. Jeder Eingriff ist von Risiken begleitet.

Also das Risiko besteht immer. Nach jedem Schwangerschaftsabbruch wird die Chance, nochmal schwanger zu werden, geringer. Ich kenne ein Mädel, die hat schon zweimal abgetrieben-sprich sie ist nach dem ersten Abbruch wieder schwanger geworden. Und ich kenne eine, die nach dem Abbruch nie wieder schwanger geworden ist, auch wenn sie es Jahre später wollte.

Nein, das stimmt nicht. Es besteht aber bei einer Abtreibung immer das Risiko, dass etwas schief läuft und Komplikationen auftreten.

nein, stimmt nicht!!!
wer hat dir denn so was erzählt???

nein. Es gibt bei Abtreibungen natürlich ein gewisses Risiko - es könnte also sein, das man dadurch später keine Kinder mehr bekommen kann..das ist aber nicht der Normalfall.

Traumdeutung --> Schwangerschaft?

Hallo zusammen :) Ich (16,w) habe in den letzten Monaten sehr oft Träume davon, wie ich schwanger bin oder ein kleines Baby habe. Dabei ist es immer eine verschiedene Situation und ich bin auch immer in einem verschiedenen Stadium der Schwangerschaft. Manchmal habe ich den ganzen Traum lang einen großen, runden Bauch (und weiß ganz sicher dass ich schwanger bin), manchmal wächst der Bauch während des Traumes und ich gebäre am Ende ein Baby. Am häufigsten träume ich davon, dass ich das Baby schon habe und mich an die Schwangerschaft erinnere oder sozusagen im 9. Monat bin und das Kind gebäre und halt dann mich um das Baby kurz sorge bevor ich aufwache. Letzte Nacht habe ich zum ersten mal geträumt, dass mein Bauch noch flach war und die Schwangerschaft erst durch eine Ultraschalluntersuchung klar wurde.

In jedem dieser Träume bin ich sehr froh über die Schwangerschaft und das Baby, wenn nicht sogar stolz darauf und verspüre tatsächlich eine gewisse Erleichterung (?), dass ich schwanger bin. Dazu muss ich sagen, dass es nie einen Vater gibt. Es ist nicht so, dass ich mich nicht erinnere, sondern es gibt ihn einfach nicht. Und auch darüber bin ich froh. 1. Weil das Kind sozusagen mir allein gehört. 2. Weil es dann ja bedeutet, dass ich trotz der Schwangerschaft noch Jungfrau bin.

Wenn ich aufwache bin ich immer verwirrt und weiß nicht was ich davon halten soll. Ich mag Kinder und will unbedingt welche haben, aber doch erst später, also kann oder sollte es ja nicht damit zusammenhängen.

Nun frage ich mich, was der Traum wohl zu bedeuten hat? Kennt sich einer von euch damit aus?

Hoffe ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt und hoffe auch, dass ihr mir helfen könnt :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?