Stimmt es, dass Marlboro Light die ungesündesten Zigaretten überhaupt sind?

4 Antworten

nunja es gibt "gesündere" zigaretten, welche aber trotzdem schädlich sind. Ich miene damit additiv freie, wie z.b. American Spirit, Pepe, Javanese und so weiter. Man merkt den unterschied stark trotz selber Teer werte. Kann jedem Raucher mal ans herz legen nen Monat American Spirit zu rauchen (wobei ich jedem Raucher selbstverständlich eher rate aufzuhören) und danach eine schöne rote Marlboro oder LM oder ne andere "verseuchte" zigarettenmarke.

Auch ich muss mich anschließen, was die prinzipielle Gefährlichkeit des Rauchens angeht, ob "light" oder nicht.

Die besondere Gefährlichkeit von Light-Zigaretten lässt sich aber folgendermaßen erklären: Zigaretten enthalten (neben hunderter weiterer Inhaltsstoffe) Nikotin und Teer. Das Nikotin ist an sich nicht schädlich für den Körper; das ist es aber, was süchtig macht, da es entspannt und stimuliert. Nikotin ist also der Grund warum jemand (weiter)raucht. Teer hingegen hat keinerlei Auswirkungen auf die Psyche, es macht nicht abhängig. Teer allerdings ist die Ursache für die kaputten Bronchien, Lungenkrebs, Herzkranzgefäßerkrankungen..., also die typischen Raucherkrankheiten.

Wenn nun eine Light-Zigarette im Nikotin stark reduziert ist, aber nur unwesentlich weniger Teer enthält als eine normale, braucht der Konsument mehr Zigaretten, um auf seinen Nikotinspiegel zu kommen, nimmt also mehr Teer zu sich, als wenn er starke Zigaretten rauchte, bis er die gleiche Menge Nikotin konsumiert hat.

Das heißt also konkret, wenn eine Light-Zigarette weniger schädlich als eine starke sein soll, dann sollte man darauf achten, dass der Teergehalt stark reduziert ist, der Nikotingehalt hingegen weniger. Dann raucht man genauso viele Zigaretten wie bisher, nimmt aber weniger Teer zu sich und das ist dann WENIGER (nicht un-) schädlich für den Körper.

Leider sind die meisten Light-Zigaretten allerdings mehr im Nikotin- als im Teergehalt reduziert und das führt dann dazu, dass man mehr raucht, weil man ja sein "Level" erreichen will(muss) und somit auch mehr Teer aufnimmt. Ich glaube, bei Marloro lights ist der Nikotingehalt in Relation zum Teergehalt extrem reduziert, weshalb diese (also auch zu recht!) als "besonders schädlich" gelten.

Das ist doch mal eine aussagekräftige solide Antwort an der mann sehen kann, es geht. 1000 DH

ganz stimmig ist das nicht. nicht nur Nikotin, auch Kondensat soll bei den "Lights" deutlich reduziert sein. egal, die beiden Stoffe sind aber nur die Spitze des Eisberges Filterzig. allg. haben noch weit mehr krebserregende Stoffe, die auf dem Päckchen gar nicht angegeben sind. Benzol, Formaldehyd usw. usw. Sowas sollte man mal den Hauptschülern auf dem Schulhof erklären :)

@harveyoswaldt

Ich glaube, du hast meine Antwort nicht ganz verstanden. Ich sagte, dass GERADE Kondensat (das ist Teer) reduziert sein soll, da das für die Krankheiten verantwortlich ist. Reduzierte Nikotinmenge führt lediglich dazu, dass man mehr raucht.

Denke wohl mal eher, dass es Zigaretten sind, die noch stärker sind als Marlboro Light! Z. B. Marlboro oder Prince sind ja stärker!

Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin, doch auch ohne Schnaps und Rauch stirbt die andre Hälfte auch.... :-) Rauchen ist gesundheitsschädlich ob light oder nicht light, am besten aufhören!

Was möchtest Du wissen?