stimmt es, dass man 48 std. nach einnahmebeginn von antibiotika nicht mehr ansteckend ist?

4 Antworten

Stimmt! Zumindest bei fast allen bakertiellen Krankheiten.Trotzdem solltest Du Dich schonen, weil erstens Dein Körper die Ruhe trotzdem braucht und zweitens noch Nebenerkankungen, die durch Viren ausgelöst wurden, z.B.Herpes, noch da und auch infektiös sind!!!Also,schon Dich! Tut Dir bestimmt gut...:) Außerdem solltest Du wissen(insofern Du ein Mädchen im fruchtbaren Alter bist) dass Antibiotika die Wirkung der Antibabypille für den gesamten Zyklus erheblich schwächt und zu Scheidenpilz führen kann.Also schon Dich wirklich...liebe Grüße und gute Besserung Sabine

vielen dank sabine, weiß ich alles :) schonen tu ich mich, bin die ganze woche krankgeschrieben und leg die füße hoch ;) liebe grüße

DH Isartaucher. Wie man liest werden immer noch Bakterien und Viren wild durcheinander vermischt und genau so die Erkrankungen. die durch diese verursacht werden.

Stimmt nicht! Du bist mit jedem winzigen Restbazillus noch ansteckend. Sieh' die vor bei allen Sorten von Kokken.

nee, kokken sinds nicht.... schnupfen, geschwollene mandeln, husten. fieber ist mittlerweile weg. ich nehm die dinger seit montag abend.

@lapina

Wäre nett von Dir, erstmal von anderen Menschen Abstand zu nehmen. Viele sind dagegen nicht so immun.

@Nachtflug

keine angst, ich habe diese frage bestimmt nicht gestellt, damit ich allen menschen, die mir auf der straße entgegenkommen, bei nächster gelegenheit um den hals fallen kann!

Das kann man natürlich pauschal nicht sagen. Der Zeitpunkt, an dem keine Ansteckungsfähigkeit mehr vorliegt, hängt u.a. von der Art der Bakterien, der Resistenzlage gegen das verwendete Antibiotikum und von der Art der Infektionskranheit ab.

Was möchtest Du wissen?