Stimmt es, dass Abnehmen reine Kopfsache ist?

5 Antworten

Ja, ist meiner Meinung nach zu 90% reine Kopfsache, wenn Du körperlich keine Probleme hast, die das Abnehmen erschweren, wie z.B. mit der Schilddrüse. Du musst Dich sehr disziplinieren können und es wirklich wollen, d.h. ein Ziel haben. Habe letztes Jahr 13 kg abgenommen (mit einem populären Abnehmprogramm, bei dem man Punkte zählen muss). Wenn Du wischiwaschi eingestellt bist, wirst Du auch nur ein Wischiwaschi-Ergebnis erzielen.

Bravo zu den Kilo. Egal wie. Aber sie sind weg.

Wenn Du gesund bist, und eigentlich weißt auf was Du bei gesunder Ernährung achten mußt,und es Dir nur an der Umsetzung amngelt, ist es zu 95 % Kopfsachen. Hier kannst Du bei einem Kurs in Autogenem Training lernen, wie Du Schritt für Schritt Deine Schwierigkeiten in den Griff bekommst. Aus der Entspannung heraus gelingt es hier durch Autosuggestion seine "postiven Vorsätze" (bei dir das Abnehemen, die entsprechend gesunde Ernährung, und Bewegung) umzusetzen. Aber, auch wie die Gewichtszunahme, geht das nicht von Heute auf Morgen,sondern erfordert tägliches Autogenes Training. Bei regelmäßiger Übung kannst Du dir binnen ca. 3 Wochen DEINEN Wunsch so verinnerlichen, dass die Umsetzung für Dich kein Problem mehr darstellt.

Vollkommen richtig, dass es eine große Rolle spielt, wie man sein Ziel sieht, ob man es überhaupt sieht. Wenn man jede Maßnahme nur als Tropfen auf den heißen Stein empfindet, der jetzt eh nichts bewirkt, wird's auch nichts. Autosuggestion heißt, sich eine Vision von dem zu machen, was man erreicht haben wird. Also das Ziel schon vorwegzunehmen. Dann stellt sich Dein Geist und Körper in jeder Hinsicht auch darauf ein. Wenn Du allerdings munter weiterfutterst, in der Annahme, die Suggestion wird's schon richten, dann klappt das leider auch nicht ;-)

Es gibt dazu sogar Bücher z.b. denk dich schlank. Sicher spielt der Kopf eine Rolle. Probierst du eine Diät nach der anderen und bist überzeugt, dass es eh nicht funktioniert brauchst du dich nicht wundern wenn nichts voran geht. Frisst du sinnlos in dich rein, hilft es nicht sich dabei eisern einzubilden, nicht zuzunehmen. Da spielt mehr mit als nur der Kopf. Die Einstellung ist aber auf jeden Fall wichtig.

Das stimmt. Der Wille muss unbedingt vorhanden sein. Ohne den geht es nicht. Mentaltrainer und Diät hin und her. Mit solchem Quatsch nimmt nur dein Geldbeutel ab. Abnehmen funktioniert nur durch Sport. Ich habe 30 Kg abgenommen in 1,5 Jahren und das nur durch Sport und eisernen Willen (Disziplin). Es ist wie mit dem Fett beim braten. Es schmilzt erst wenn man die Herdplatte anschaltet, also Hitze erzeugt, wie beim Sport.

Was möchtest Du wissen?