stimmt es das wasser trinken hilft bei alkohol

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du 2 promille alkohol hast, kannst 100 liter wasser trinken der grundgehalt bleibt gleich

100 Liter - oh Mann, was für eine Vorstellung :-)

Ja, am anderen Tag wird es helfen, den Mineralhaushalt auszugleichen. Und die Flüssigkeit hilft auch, die Gifte wieder auszuschwemmen. Wer klug ist, trinkt das Wasser parallel zum Alkoholkonsum. dann wird der Kater nur halb so gemein. Aber das Märchen von der plötzlichgen Ernüchterung durch Wasser oder Kaffee kannst Du getrost vergessen.

Es verdünnt, wie Wasser das immer tut. Aber was schon in Richtung Leber gegangen ist, muss erst mal in der Konzentration abgebaut werden.

klinisch gesehen hilft gar nichts, um schlagartig nüchtern zu sein. außer du isst fettiges essen wie schnitzel oder was anderes schweres. dann fühlt man sich zwar schlagartig nüchtern, ist es aber noch nicht. wie gesagt, es hilft gar nichts. alkohol wird gleichmäßig abgebaut.

Wasser hilft dir nicht beim nüchtern werden. Es gleicht lediglich die Dehydrierungserscheinungen aus. Den Abbau des Alkohols kann dir niemand abnehmen.

Was möchtest Du wissen?