Stimmt es, dann bei schwangeren kleinen Frauen der Bauch eher dick wird und dünne Frauen eher schlanker bleiben?

3 Antworten

Meine beste Freundin hat vor 4 Jahren ihren Sohn bekommen und War vorher sehr schlank (176 cm groß und 54kg). Sie hatte eine schöne große Kugel vorne dran. Die Freundin meines Cousin ist jetzt im 8. Monat und ca 157 cm groß. Ihre Kugel ist bis jetzt auch schön groß. Ich glaube nicht unbedingt, dass es NUR was mit den Körper zu tun hat, sondern mit dem Essen und der Bewegung.

Naja, der Baby-Bauch ist ja so oder so dick.
Wenn du von der Zeit nach der Schwangerschaft redest,
bekommen eigentlich beide ein kleines Bäuchlein.

Hallo, nein, meiner Mama hat man bei mir nicht mal angesehen, dass sie schwanger war. Die Nachbarn haben sich gewundert als sie einen Kinderwagen schob, hat sie mir mal erzählt.

@Miriam200

Das ist eigentlich nicht realistisch. Das Baby braucht platz.

Das ist bei jeder Frau unterschiedlich. Ich war vor meiner schwangerschaft schlank. Hatte 53kg und 1.58 m groß. In meiner schwangerschaft habe ich überall zugenommen, Beine, po, Brust nur irgendwie kam der Bauch nicht :) als die schwangerschaft dann ziemlich dem Ende zuging hat man ganz ganz wenig Bäuchlein gesehen. Ich hätte es gut mit einem weiten shirt kaschieren können. Im ganzen war ich auch nicht besonders dick. Habe Ende der schwangerschaft 62kg gewogen...und nun 1 Jahr nach der schwangerschaft wiege ich 48kg....also von daher ist es bei jeder Frau unterschiedlich

Nein stimmt nicht - ist bei jeder Frau verschieden :-)

Trifft es auf dich dann z. B. nicht zu?

Was möchtest Du wissen?