stellt die einnahme von kreatin die biologische kreatin-produktion ein?

2 Antworten

Hallo! Creatin ist in geringen Mengen ein Risiko armes Nahrungsergänzungsmittel. Aber es macht nur bei einem gut trainierten Muskel Sinn. Deine Frage kann ich mit Nein beantworten, aber : Auch Creatin ist nicht gänzlich ungefährlich. Zwar ist lt. der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit eine tägliche Aufnahme von 3 gr. Creatin unbedenklich - aber wer gibt sich schon mit dieser Menge zufrieden. Es ist nun einmal bei allen Supplements im Kraftaufbau so : Je wirksamer und je größer die Menge, desto größer das Risiko. Ergo : Wenig Muskeln - kein Creatin. Gut trainierte Muskeln : 3, max. 5 gr täglich. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

nein, generell brauchst du creatin nicht einnehmen, dein körper stellt das ja zur genüge zur verfügung, außer du bist schon ein muskelberg das du ergänzungen brauchst, aber alles was du momentan einnimmst wird wahrscheinlich unnütz über deinen urin ausgeschieden

Was möchtest Du wissen?