Stechen in der linken Brust! Was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du dir mit solchen Schmerzen nicht sicher bist und eine Vorbelastung in Form von Übergewicht vorliegt, solltest du dich zur Sicherheit bei einem Arzt oder im Krankenhaus melden. Nur dort wird man dir sicher sagen können ob da was vorliegt oder ob es einfach "nur so" Schmerzen sind.

Warst du in diesen fünf Minunten besonders angestrengt? Oder fährst du sonst nie Fahrrad? Das sind so Anamnese-Fragen die zumindest eine Blockade am Wirbel oder ähnliches ausschließen können.. ich habe noch nie gehört, dass sich jemand beim Radfahren einen Wirbel verrenkt hat. Rippenfell hätte auch eine übermäßige Atmung vorausgesetzt.

Ich geh von einem verschobenen Wirbel aus. Hatte ich auch schon oft als ich noch unsportlicher war bzw. wenn ich meinen Sport vernachlässige. An sich halb so wild. Wenn es unerträglich ist musst du ins Krankenhaus, ist eine Sache von einer Minute. Ich als Erfahrener hab es einfacher gelöst. Auf den Boden setzen, Lunge komplett leer machen und auf den Rücken fallen lassen. Klingt gewagt aber der Arzt drückt auch nur kurz und das ist an sich nichts anderes. Wenn du dich nicht traust bzw. wenn es nicht zu schlimm ist reicht in der Regel "eine Nacht drüber schlafen", weil sich beim Schlafen die Muskeln entspannen und es sich selbst löst.

Ich hatte vor kurzem erst eine leichte Verspannung im linken Schulterbereich. Ich hab deswegen heute am Seilzug trainiert. Trizeps / Schulter usw Kann sein das es davon kam..

Was möchtest Du wissen?