Starker Herzschlag/ständiger Druck und Verspannung am Rücken und rechte Nierenseite

3 Antworten

Eine Diagnose kann da nur ein Arzt stellen, den du aufsuchen solltest, anhand der verschiedenen Symptome ist es unmöglich eine klare Ferndiagnose zu stellen. Die Rippen können jedenfalls nicht verrutschen, da sie vom Rippenfell quasi festgehalten werden. Die Schmerzen können den Blutdruck ansteigen lassen, er kann aber auch von sich aus schon zu hoch gewesen sein, das könnte einige Symptome erklären, aber nicht alle. Mein Tipp: Lass dir eine Überweisung zu einem Internisten geben.

Danke für die Antwort. Der Internist hat leider nichts organisches gefunden. Hnzu kommt aber wenn auch das Klima an ist oder ich durch die Gefrierabteilung in Supermärkten vorbeilaufe, kriege ich einen Druck im Kopf und Lunge fängt an zu kratzen. Alles verspannt sich auch im Gesicht. Eine Nervenentzündung kann es auch nicht sein meinte der Neurologe und Lungenfacharzt (Pneumologe)

@Memo8738

hypochondrie?

Hat dein Arzt schon ein BelastungsEKG gemacht?

Ich war bei allen möglichen Ärzten. BelastungsEKG wurde gemacht. Alle Werte normal. Seit Montag kam Bluthochdruck dazu. Schwankt hin und her. Letzte Woche war ich in der MRT Röhre und als Diagnose kam raus, dass mein Becken (rechts) gereizt sei. Brustwirbel verkratzt und 2 Bänder erlitten eine Bandscheibenvorwölbung.

@Memo8738

und wozu fragst du uns dann, wenn du das schon weißt?

warum schreibst du das nicht gleich und passt deine frage dahingehend an?

@oryoryoryory

und was soll "brustwirbel verkratzt" bedeuten?
das ist mit sicherheit kein mrt-befund.

Hallo Memo8738,

wenn Du das schon so lange hast, warum gehst Du damit nicht mal zum Arzt?

Man kann hier keine Ferndiagnose stellen.

LG

Was möchtest Du wissen?