Starker Durst, häufiges Wasserlassen, Halsschmerzen, Schnupfen

5 Antworten

Ob es was Ernstes ist, kann nur dein Arzt feststellen. Deine Symptome können auf alles Mögliche hinweisen, von Diabetes über eine Blasenentzündung bis hin zu einem grippalen Infekt.

Es ist möglich, dass Du Diabetikerin bist. Das kann der Arzt schnell durch einen Blutzuckertest ermitteln. In diesen Falle wird es nur gefährlich, wenn man nichts gegen diese Krankheit unternimmt. Gehe auch bestimmt morgen zum Arzt!

Das hört sich nach einer Blasenentzündung an. Der Arzt stellt fest, ob du Antibiotika brauchst. Damit geht das ganz schnell wieder weg! Ich denke der Husten, Schnupfen und die Halsschmerzen haben dich wegen des durch die Blasenentzündung geschwächten Immunsystems erwischt.

Gute Besserung!

Das kann keine Blasenentzündung sein, weil ich kein Brennen oder ähnliches habe

@Ichmagkartofeln

na wenn du so viel trinkst, tut es vermutlich nicht mehr weh beim pinkeln, sondern zeugt sich nur als "Druck", also dass man immer muss. eine blasenentzündung kann in der anfangsphase noch völlig schmerzfrei sein und sich zB nur dadurch äußern dass man viel auf toilette muss. abe rmorgen weißt du ja bescheid ;)

@Ichmagkartofeln

Brennen gehört auch nicht unbedingt zu den Symptomen - dadurch hatte ich eine Blasenentzündung mal Monate verschleppt, weil ich kein Brennen hatte ...

Abwarten bis morgen, dann weisst du es ...

Könnte eine Blasenentzündung sein....läßt sich gut behandeln....mach Dir keinen Kopf, der Arzt wird die morgen helfen.

Viel Trinken bedeutet viel raus lassen aber ansonsten außer einer Erkältung bzw. evtl. einer Blasenentzünung ist es wahrscheinlich nicht.

Was möchtest Du wissen?