starke Bauchschmerzen an verschiedenen Stellen

3 Antworten

Als erstes solltest du den Arzt wechseln, der kann dich doch nicht einfach so heimschicken, ohne dir geholfen oder dich weiterverwiesen zu haben. Ferndiagnose zu stellen ist natürlich immer schwierig, aber ich hatte mal was, was so ähnlich aussah, die Därme hatten sich total verkrampft und teilweise keine Peristaltik mehr, das führte zu den Schmerzen. Ich musste 5 Tage strenge Diät halten (nur Laugengebäck, Tee und Cola ohne Kohlensäure, später dann auch weich gekochte Nudeln oder Reis), außerdem bekam ich Medikamente (MCP). Vielleicht ist es ja das. Bei Blähungen hilft mir außerdem immer ganz gut Magen- Darm- Gel aus der Apotheke, aber da du ja außerdem noch Schmerzen hast, würde ich dir empfehlen, den Wochenenddienst aufzusuchen, damit eine ordentliche Diagnose gestellt wird.

Nochmal zum Arzt gehen.................zu einem anderen Arzt!

einfach mal zum arzt.... wenns seit ner woche ist sollte man dazu schon zeit haben wenns so schlimm ist. also zu nem RICHTIGEN arzt meine ich

Was möchtest Du wissen?