Starke Bauchschmerzen / Verzweifelt / Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa - HILFE?!

5 Antworten

Pc medicus hilft  bei Colitis, bald bieten die Firma ein 90% konzentriertes magensfatresistentes Kapselpräparat zusätzlich an.

Das wirkt dann 3 mal effektiver,.

Seit ich das phosphatidylcholin einnehme geht es mir super.

Kann ich nur empfehlen.

Hallo :)
Danke für deine Antwort.. bei mir wurde mittlerweile Morbus Crohn diagnostiziert.
Was genau ist das von was du da redest? :)

Es gibt eine Studie in Heidelberg, dass die Zugabe von phosphatidylcholin die darmschleimhaut wieder aufbaut. Bei crohn und colitis Patienten fehlt dieser Stoff phosphatidylcholin. Fuer eine Linderung waere die Zugabe von pc gut

Hallo,

also ich kann ähnliches berichten; ich habe gastrointestinal vermittelte Kreuzallergien. Wenn durch die Allergien der Darm entzündet ist, und der "Inhalt" will durch diesen Bereich durch ist von starken Schmerzen, bis Übelkeit und massiven Kreislaufproblemen (Zittern, Hitze- und Kältewallungen) meist so ziemlich alles dabei. Also für mich klingt es so als hättest du eine Entzündung im Magen-Darm-Trakt. Wo die allerdings herkommt, muss man wohl untersuchen lassen; falls es Allergien, Intoleranzen o.ä. sind, kann man es ggf durch gezielte Diäten herausfinden.

Ich würde mal zu einem Internisten gehen, der sich da auskennt. Gute Besserung!

Hallo, bei mir wurde vor ein paar jahren eine Darmspieglung gemacht. Herraus kam das ich wohl rötungen und schwellungen im Übergang von dünn darm zu dick darm oder irgendwie so. Der arzt hat gesagt das es nichts schlimmes ist und hat sich "verdacht auf morbus crohn" notiert.

Ich habe in 1 Stunde eigentlich einen Termin beim Internisten, der auch die Spieglung bei mir gemacht hat. Aber ich schaffe es nicht dahin zu gehen. Ich habe extrem starke Schmerzen. Lactose und fructose Intoleranzen habe ich nicht. Wurde bereits getestet.

Ich fange am Mittwoch eigentlich meinen neuen Job an. Ich kann so aber nicht Arbeiten. Ich glaub kaum das ich es überhaupt dahin schaffe. :(

@xDiiAMONDx3

Also dann würd ich tatsächlich mal Kreuzallergien (und natürlich auch direkte Lebensmittelallergien) checken, ganz besonders wenn schon bekannt ist, dass du Heuschnupfler bist... Und Zöliakie, wenn noch nicht ausgeschlossen!

Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa würd ich auch untersuchen/ausschließen lassen; ich kenn mich damit nicht aus, aber ich glaube die sind meistens von starken Durchfällen begleitet, was bei dir ja nicht der Fall ist, oder?

Ansonsten bitte deinen Arzt doch um Schmerzmittel und vielleicht eine erstmal kurzfristige Cortisonstoßtherapie, damit die Entzündung erstmal zurückgeht.

Zu guter letzt kann ich dir alternativmedizinisch eine Bioresonanztherapie empfehlen, musst du aber wissen ob das was für dich ist.

Hallo ,

ist bei dir eine Darmspiegelung gemacht worden? Wenn nein , geh nochmal zum Hausarzt und hol dir eine Überweisung diesbezüglich. Wenn du solche Schmerzen hast muss das ja abgeklärt werden und das dringend.

Liebe Grüße und gute Besserung

Ruf den Notarzt an - mit solchen starken Schmerzen ist nicht zu spaßen.

Was möchtest Du wissen?