Starke akne in der Pubertät heilen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aknenormin Tabletten kannst du dir beim Arzt verschreiben lassen :) helfen super!

Google die Tabletten einfach mal, dann weißt du mehr über sie :)

Ich kenn die schon.Bin mir nur nicht sicher ob ich sie nehmen soll,weil man davon voll die nebenwirkungen bekommt und es lange dauert.

Also bei mir habe ich ziemlich bald die ersten Änderungen bekommen und ich hatte am Rücken/Dekolleté und Gesicht sehr starke Akne und jetzt ist alles weg :) und Nebenwirkungen haben alle Medikamente, nur werden sie bei den Aknenormin Tabletten so dramatisiert aber ich hatte garkeine Nebenwirkungen und eine Freundin von mir nahm sie auch und hatte auch keine Nebenwirkungen

Und die Wirkung hält bis jetzt an, und ich habe vor einem Jahr aufgehört sie zu nehmen

@Fbgm14

Okey,wie alt bist du und wann fängt es an zu wirken?Ab wann hast du keine Pickel mehr bekommen?

Bin fast 15, und hat nach Ca 2 Wochen begonnen zu wirken

Und nach Ca 4Wochen kamen keine neuen Pickel mehr hinzu

@Fbgm14

Danke :)

Danke für den Stern :)

Kein Problem:)

Ich war auch mal beim Hautarzt aber das hat mir auf lange Sicht nichts gebracht. Ich würde der kein Haut Chemie- Zeugs antun, das hilft nur kurz und dann ist der Effekt weg (zb Clerasil etc) . Ich würde nur Naturprodukte verwenden, ich wasche mir das Gesicht zb 2mal am Tag mit Haferflocken. Klingt komisch aber es fühlt sich zumindest gut auf der Haut an, gereinigt aber nicht trocken, und ich habe das Gefühl, dass es besser geworden ist. Aber das dauert natürlich etwas.

Es hat mit den Hormonen zu tun, nicht mit der Ernährung. Bei sehr schwerer Akne gibt es Hilfe durch verschreibungspflichtige Medikamente wie Roaccutan.

Was möchtest Du wissen?