Stärkt orthomol immun pro das Immunsystem zuverlässig?

34 Antworten

Hallo, mit orthomol habe ich selber noch keine Erfahrung gemacht, ich nehme jedoch alphabiol Immun. Da kostet die Monatspackung um die 50 Euro, ist also schon mal eine günstigere Variante. Anstelle eines Pulverpäckchens nimmt man insgesamt 4 Kapseln pro Tag, dafür ist man aber auch wirklich umfassend versorgt und braucht keine weiteren Vitaminprodukte. Ich bin kaum noch erkältet und fühle mich fitter seitdem ich die Kapseln nehme... Wenn du dich zum Produkt informierst, nicht wundern, es ist für die Männerwelt bestimmt. Zumindest eigentlich, aber im Online-shop steht, dass auch bei Frauen das Produkt die gleiche Wirkung hat. Robby77

Produkte der so genannten orthomolaren Medizin gehören zu den Nahrungsergänzungsmitteln oder diätetischen Lebensmitteln. Anders als Arzneimittel, die zugelassen werden, sind sie nicht behördlich auf Wirksamkeit geprüft (vgl. GPSP Nr. 2/2006, S. 9).

Ein Ernährungswissenschaftler kommentiert derartige Produkte in einer medizinischen Fachzeitschrift so:

„Die Wirksamkeit aller unter dem Begriff , orthomolar‘ verordneten Mittel ist nicht wissenschaftlich erwiesen.

Die Möglichkeit von schädlichen Wirkungen [...] ist nicht ausgeschlossen. [...] Es handelt sich meines Erachtens um ein Verfahren, mit dem sich die Hersteller und Verschreiber bereichern (einige dieser Firmen bieten gleich eine prozentuale Beteiligung der Verschreiber an den Rechnungsbeträgen an).“

Für mich die bessere Alternative auf dieser Website: immunsystem.website

Das nehme ich seit Jahren mit Erfolg für mein Immunsystem.

ja, das habe ich mich viele Jahre auch gefragt und trotz aller empfehlungen der apotheken nie eine nachhaltigen erfolg gehabt. per zufall und mit großer skepsis habe ich den orginal tahitian noni juice ausprobiert und nicht nur mein immunsystem ist seit 10 jahren nachhaltig in bester verfassung. auch sonstige empfindlichkeitsstörungen die in meinem nunmehr 69 jährigen leben in erscheinung traten sind verschwunden. ich bin seit jahren kerngesund trotz mancher kleiner sünden in der ernährung.es gibt im buchhandel eine menge fundierter literarut über studien und erforschung der noni-Frucht (lat. morinda citrifolia). das neueste buch von prof.dr. westendorf von der uni hamburg :Noni-morinda citrifolia, altes wissen und neue erkenntnisse ISBN 978-3-00-027815-0 im buchhandel. das beantwortet eigentlich alle fragen um diese frucht und den auf ganz natürliche art hergestellten saft (aus fruchtmus)ohne künstliche zusatzstoffe und irgendwelche chemische behandlung. etwas besseres kann man seinem körper garnicht zukommen lassen.natürlich kostet er geld, aber man hat nur einen körper und ein leben. sabi13

Ich kenne nur Orthomol immun. Auf Grund einer Chemotherapie riet mir mein Hausarzt dazu. Die Präparate gehören zu den Nahrungsergänzungsmitteln, ich weiss nicht ob die Krankenkasse einen Teil übernimmt. Ich nehme es als Kur.

Ich kann es nur empfehlen. Ein Teil der Nebenwirkungen konnte gemildert werden, z. B. löste sich die Haut  an den Händen nicht mehr..

Ich halte von dem Zeug nichts. Denn wenn man schon liest, das es nur unter ärztlicher Aufsicht zu nehmen ist, kann da nichts natürliches drin sein. Obst, Gemüse und Beeren ist einfach das Beste. Leider ist es so, das unser Obst, Gemüse und Beeren nicht mehr das an Inhaltsstoffen verspricht, wie es vor langer Zeit mal war. Ich habe eine sehr gute Alternative gefunden. Darüber gibt es sehr viele wissenschaftliche Studien, sogar auch Kinderstudien.

Fragen dazu, bitte melden unter stefan.frickel@t-online.de

Was möchtest Du wissen?