Stärkste Schlafmittel die ohne Rezept erhaltbar sind?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da fallen mir nur Doxylamin und Diphenhydramin ein. 

Sie helfen aber nur beim Einschlafen durch beruhigen. 2tes wird auch gegen Übelkeit verschrieben.

 Wirkliche Medikamente die aktiv den Schlafprozess in Gang bringen wirst du ohne Rezept nicht bekommen. Diese sind dann auch mit starken Nebenwirkungen und Suchtgefahr verbunden. Ein Beispiel währe Zopiclon.

Man sollte nicht so viel in seinem Schlafrhytmus rumspielen, da bei absetzen der Schlafprozess noch schwerer in Gang kommen kann.

 Wenn man ausgelastet ist, und alle störende Dinge ausgeschaltet hat kann man auch einschlafen. Mittags etwas Sport, und abends ein warmer Salbeitee helfen auch. 

Vielen Dank ich werde mir dann ein rezept holen oder mal weitersehen 

@Nickyromeo092

Versuch aber erstmal zu erkennen warum du so schlecht einschlafen kannst. Lieber etwas an deiner Einstellung, Lebensweise, Ausgleich im Gesamten also an der Lebensweiße ändern, bevor du dich mit Medikamente zu ballerst. 

Die Zopiclon bringen dich recht flott zum schlafen. Haben aber wie gesagt Nebenwirkungen. Und du bist auch nicht "ausgeschlafen". Sprich du hast Nachwirkungen und bist verkatert. Nebenbei verschreiben die Ärzte solch starke Mittel nicht gerne.

Eher werden sie dir AD´s verschreiben. Da es ja auch mit der Psyche zu tun hat. 

Baldrian könntest du auch noch versuchen. 

@VoltarenGel

Hmm egall vielen Dank war die beste Antwort bis jetzt

@Nickyromeo092

Kein Ding. Darf ich fragen warum du nicht schlafen kannst? Innere oder äußere Einflüsse ?

@VoltarenGel

Vermutlich Beides , ich schlafe so gut wie garnicht mehr.

Ich bekomme 2 Tage garkein schlaf und dann bekomme ich so ein schlaf weil ich voller Erschöpfung ins Bett falle. 

@Nickyromeo092

Mir hilft es wenn ich an dem Tag z.B. joggen war. Ist zwar nicht immer leicht, aber es tut wirklich gut. Was mir auch immer gut tut, wenn ich weiß dass ich alles erledigt habe was ich machen sollte.

Versuch wenn du noch am smoken bist, 1-2 Stunden vorher nichts mehr zu rauchen. Wenn du am runterkommen bist, bzw. unten bist kommt auch immer eine Gewisse Müdigkeit auf, was natürlich auch auf die Sorte ankommt. Sprich Sativa solltest du dann eher meiden. 

Vielleicht hast du momentan Probleme ? Sprich mit dir vertrauensvollen Personen oder Freunden darüber. Dass hilft die Dinge zu verarbeiten.

Denk nicht dauern daran dass du nicht schlafen kannst, versuch ein wenig zu lesen. 

Hast du Fernseh o.ä im Zimmer? Schalt den ganzen Mist aus. Ich bin heute noch der Meinung dass sich das "Klima" im Zimmer dadurch verändert.

Wenn dass alles nicht hilft, geh einfach mal zu einem Arzt und beschreibe deine Situation. Dieser wird dir immer noch am besten helfen. Und zur Chemiekeule sollte man als allerletztes Greifen, auch wenn diese am schnellsten hilft. Dass ist Meine Meinung.

Meiner meinung eindeutig Gras...aber das ist ja auch nicht frei erhältlich

Bei mir bringt gras nicht allzuviel mehr... Bin zu sehr dran gewöhnt

@Nickyromeo092

Kann natürlich auch mit ein Grund sein warum du so schlecht schlafen kannst. Ich kenne dass nämlich alles ganz gut. Spreche also aus Erfahrung.

Ok ja ich rauch nur ab und zu was und da kann ich dann immer richtig gut schlafen

Ein sorgfältig vorbereiteter und mit Hingabe durchgeführter Geschlechtsverkehr.

Haha 

Was möchtest Du wissen?