Ständige Nervosität, woher kommt das?

5 Antworten

Dieses Gefühl verursacht das Stresshormon Adrenalin. Der Gegenspieler ist das Glückshormon Serotonin. Bildet sich durch Tageslicht und Bewegung an der frischen Luft. Steckt aber auch in Bananen, Schokolade und Walnüssen.

serotonin bildet sich von ganz alleine im magen. wusstest du das nicht?

@captainmic

Der Anteil des Stimmungs-beeinflussenden Serotonins wird erst im Gehirn mit Hilfe der Aminosäure L-Tryptophan gebildet. Zumindest ging die Wissenschaft bisher davon aus. Aber es gibt ja ständig neue Erkenntnisse. Früher war ja selbst die Erde eine Scheibe.

Klingt nach Überfunktion der Schilddrüse. Da steht man ständig unter Strom! geh zum Hausarzt und lass das mal abklären. Der nimmt Blut ab und schaut mal nach den Werten. Sollte was sein, wirst Du auf Tabletten eingestellt und es geht Dir schnell besser. Also ab zum Arzt!

manchmal ist ein nervöser magen die ursache dafür. da der magen deinen netten neurotransmitter serotonin bildet, beeinflusst der magen direkt deine stimmung. leute mit einem magenproblem sind selten total zufrieden oder glücklich, denen geht es eher schlecht.

also, mal den magen checken lassen.

Das kenn ich auch! Ich führ mir dann immer vor augen worüber ich mir KEINE sorgen machen muss. z.b. Keine Arbeiten, Keine Hausaufgaben, Viel Zeit, usw. Leg dich doch mal in die badewanne und spann aus

wenig Selbstbewusstsein.. Bleib offen und immer locker :) dann wird es besser

Habe damit gerechnet dass eine solche Antwort kommt.

Bin eine sehr selbstbewusste person und habe keinen Grund desswegen in der Schule oder gar Zuhause aufgeregt zu sein. Es ist auch ein anderes gefühl dass ich verspüre, es ist nicht wegen einer Unsicherheit.

Was möchtest Du wissen?