Ständig Bakterien im Urin! Was tun?

13 Antworten

Als alternative Empfehlung:

Zwiebeln essen kann helfen.

Iss z. B. eine Woche lang jeden Tag eine rohe Zwiebel (die kann im Salat sein oder z. B. zusammen mit anderem Belag auf dem Brötchen). Zwiebeln sollen wie Antibiotika wirken, ohne Antibiotika zu sein.

Am besten könntest du den Erfolg dieser "Behandlung" kontrollieren, indem du deinen Urin zunächst testen lässt, anschließend diese "Zwiebelkur machst" und danach deinen Urin erneut testen lässt.

Ich bin etwas verwirrt, wenn Du Bakterien im Urin hast, hast Du eine Blasenentzündung.

Oder wie definierst DuBlasenentzündung?

Warst Du schonmal beim Urologen? Ist bei dir schonmal eine Urinprobe unter sterilen Bedingungen abgenommen worden, also bist Du schonmal Katheterisiert worden?

Wenn Du unter einer chronischen oder einer rezidivierenden Blasenentzündung leidest, ist es wichtig, dass diese mit Antibiotika behandelt wird.

Den die Bakterien können aufsteigen und deine Niere angreifen, in schlimmsten Fall kann es passieren, dass deine Niere so strack geschädigt wird, dass ihre Funktion nicht mehr ausreichend ist und du eine Dialyse benötigst.

Das ist keine schöne Perspektive.

Sobald dass physiologische Milieu in der Blase wieder hergestellt ist, ist es sehr sinnvoll homöopathisch Prophylaktisch zu behandeln.

Da eignet sich zum Beispiel die Cranberry zu, diese säuert das Blasenmilieu an, so dass sich Bakterien nicht mehr so leicht ansiedeln können.

Aber auch hier für würde ich einen Profi aufsuchen, also einen ausgebildeten Heilpraktiker und mich von diesen beraten lassen.

Alles Gute für dich

DH!

Nephroselect

rezeptfrei aus der apotheke, naturheilkundlich. außerdem mal hinterfragen, ob psychische probleme als auslöser in frage kommen, liebeskummer oder andere partnerschaftsprobleme sind da nicht selten die ursache...

Woher weißt Du das?

@HapsHaps

Weil man Krankheiten auch immer Ganzheitlich betrachten kann und es dann für jedes Krankheitsbild eine entsprechendes Seelisches Problem gibt.

Das hat nichts mit übersinnlichen Fähigkeiten zu tun.

@HapsHaps

das weiss ich aus einigen jahrzehnten praxis-erfahrung. und wie steht es mit dieser frage nach partnerschaftsproblemen bei dir?

@Patron

Da hast Du wohl genau ins Schwarze getroffen!!

Gehe auf jeden Fall zum Urologen u. besprich das mit ihm. Die Tochter einer Freundin hatte auch über Jahre Bakterien im Urin, ohne die typischen Symtome (z.b.Schmerzen) einer Blasenentzündung. Dementsprechend hat das Mädchen auch über Jahre vom Arzt immer nur Antibiotika bekommen, dass allerdings in ihrem Fall absolut überflüssig war.Erst in einer Fachklinik wurde die Ursache gefunden. Bei ihr handelte es sich damals um eine angeborene Störung, die bei einer späteren Schwangerschaft einmal zu Problemen führen kann.

Viel trinken,damit die Bakterien ausgeschwemmt werden und Heidelbeersaft trinken.Viel Erfolg damit.

Was möchtest Du wissen?