SSollte ich eine windel mit Handschuhen wechseln?

4 Antworten

Im Beruf: Definitiv ja! Da ist ist das nicht selten sogar Pflicht.

Privat, beim eigenen Kind: Mach wie du meinst. Für Unfälle gibts Wasser und Seife.

Beim eigenen Kind ist das völlig überflüssig.

ist ja nicht mein Kind

Ansichtssache :D

Bei wem?

Bei der Tochter einer bekannten 

@445678

Da kannst du es auch ohne Machen. Dir wird aber keener Vorwerfen, wenn du von dir Einweghandschuhe tragen möchtest, da zu z.B. Ekel davor hast.

@445678

Wenn sie nicht krank ist, sprich Durchfall, gibt es eigentlich keinen Grund. Das Meiste an Windelinhalt kann man mit der Windel vom Popser der Kinder schon entfernen. Und dann halt mit Feuchttüchern die letzten Reste.

Gewöhnungsbedürftig ist halt nur etwas der Geruch. Aber bei einem selbst riecht es ja auch nicht nach Veilchenduft, nicht?

Wenn du dich aber ekelst, dann ziehe dir halt Handschuhe an.

Danke ich werde es ohne versuchen man kommt ja nicht mit dem in der windel in Berührung. Man macht nur die windel auf und wischt den po ab und dann schmeißt man die windel weg

@445678

Stimmt, in den meisten Fällen ist das so. Und wenn es nur Pipi ist, ist es noch weniger schlimm. Ist ja nicht immer ein "Popp" drin, wie meine jüngere Tochter ihre großen Hinterlassenschaften benannte, als sie auf den Topf ging. ;-))

Was möchtest Du wissen?