Spucke sehr wenig blut?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Die angst macht mich kapputt...

Komm mal wieder runter...…

Wenn Dein Hausarzt sogar festgestellt hat, daß Du eine Zahnfleischentzündung hast, dann solltest Du schnellstens anfangen, Deine Zähne gründlicher zu pflegen.

Zahnfleischentzündungen entstehen aufgrund einer mangelnden oder falschen Mundhygiene. Die häufigste Ursache eine Zahnfleischentzündung ist eine Ansammlung von Bakterien auf der Zahnoberfläche.

Wenn diese nicht durch eine gründliche Zahnpflege regelmäßig entfernt werden, können sich die Bakterien ungehindert vermehren und zu Zahnbelag, auch am Zahnfleischrand führen. Dieser sorgt dafür, daß sich das Zahnfleisch rötet, anfängt zu bluten und sich entzündet.

Zunächst solltest Du zu Deinem ZA gehen und die vorhandenen Zahnbeläge und den Zahnstein entfernen lassen. Und laß Dir genau erklären wie man die Zähne richtig putzt. Denn die richtige Zahnputztechnik ist genauso wichtig, wie das regelmäßige Putzen.

Und ja, es ist absolut möglich, daß Du aus diesem Grunde morgens auch Blut spuckst.

PS: kaputt

Danke !!

Habe auch heute festgestellt das mein zahnfleisch geblutet hat, es blutet immer bisschen anschließend hört es auf.

Eine frage zum Zahnstein, muss mann die sofort entfernen lassen?

@TheAnonym1344

Ja, unbedingt. Nicht entfernter Zahnstein, genauso wie Plaque, der nicht entfernt wird, führt auf Dauer zu einer Parodontitis und letztendlich zum Verlust der Zähne.

Danke für den Stern :-))

Ich habe da einen sehr verwegenen Gedanken!

Aber nicht weitersagen, ist streng geheim!

Es gibt da so Leute, die nennen sich Zahnarzt ...

Pssst, nicht so laut!!!

Ich habe schon einen termin ausgemacht der ist leider nach wochen. Nur die sache ist da ich es hochziehe habe ich angst das es nicht vom zahnfleisch kommt.

Salbei hilft du Hasenfuß.

Bitte?

@TheAnonym1344

Kauf dir frischen Salbei und kaue auf den Blättern rum, schlucken musst du das nicht. Hilft bei Zahnfleischentzündung.

Was möchtest Du wissen?