Sportart für schlanke Beine!

5 Antworten

Man kann nicht geziehlt nur an Beinen oder Hintern oder wo auch immer abnehmen. Was du jedoch geziehlt machen kannst ist, diese Körperregion zu straffen = Sport. Anhand von Muskeln wirkt dein Körper dann straffer und weniger fettlaibig. Ansonsten noch ein wenig auf deine Kalorien achten, dabei isst du z.b. am Abends von deinen Kohlenhydrate (Getreide, Teigwaren etc.) nur noch die Hälfte oder lässt sie ganz weg. Damit hast du einen Kaloriendefizit und wirst langsam aber gezielt abnehmen ohne einen Jojo-Effekt im nachhinein zu haben. Ansonsten lässt sich eigentlich jeder Sport betreiben. Jeder Mensch unter uns ist anders und bauen schneller oder langsamer Muskeln an einer Körperregion auf oder ab. Am besten ist, dass du dich damit rasch anfreundest. lg und viel Erfolg

ein sehr guter Tipp ist, beim Treppensteigen immer nur mit den ballen aufzutreten und nie mit dem ganzen Fuß

Das ist jetzt schwierig wenn du das schon ausprobiert hast, also Joggen und RAdfahren. Du kannst nur abnehmen in dem auf deine Ernährung achtest. Das was du hast ist genetisch bedingt teilweise und das Fett ist bei dir wahrscheinlich schon etwas hart, durch die jahrelange Fresserei. Probier das mal.Eiweiß verwertet sich am besten mit der Aufnahem von Kohlenhydraten. Unter Tags kannst du alle 3Makronährstoffe in einer Mahlzeit nehmen , nur abends Eiweiß und Fett.Also Proteine=PRotos(griech.)= heißt das Erste. Proteine kann der Körper selber nicht herstellen, zumindest nicht die lebenswichtigen die der Körper zur Zellneubildung und zur Zellreparatur dringend braucht. Du kannst am Tag oder sollst 1,5gramm pro Kilogramm Körpergewicht zu dir nehmen. Das ist das Erste und Wichtigste! Danach kommen Fette die du überwiegend pflanzlich und von von Fisch zu dir nehmen sollst. Da ist etwa 08-1,0 gramm pro Kilogramm Körpergewicht angesagt. Kohlenhydratereiche Lebensmittel nur glykämischer Index bis 60. ca 2-3 gramm pro KG Körpergewicht. Kohlenhydratreiche Lebensmittel liefern viele Mineralstoffe und Vitamine die der Körper bracht, besonders die Nerven und das Gehirn ernährt sich von Glukose. Wenn dem Körper keine Kohlenhydrate zu geführt werden und dein Speicher der ca bei 300 gramm geleert ist , wandelt er dein kostbares Eiweiß in Zucker um. Natürlich darfst du dir in der Woche einige Sünden erlauben, das kommt drauf an was du für Ziele hast;-) Aber das Allerwichtigste beim Abnehmen ist eine negative Kalorienbilanz am Tag zu haben, also mehr verbrennen als Kalorieren zu dir zu nehmen. Vorsicht jede Bewegung verbennt Kalorien , nicht nur Sport;-) Und also was du zu dir nimmst hat Kalorien, ausser Wasser, Tee. So um das durchsetzen und bei zu behalten muß du lernen Spaß haben an einer gesunden Ernährung. Probier ruhig viele Gerichte aus. Auch gesunde Mahlzeiten sind sehr lecker und sättigen gut. Wir haben es nur verlernt! Dann bleibst du auch dabei und bekommst kein Jojo-Effekt. Esse alle 3-4 Stunden damit du keinen Heisshunger bekommst. Fitnissstudio ist gut, aber viele hören nach einiger Zeit wieder auf weil sie keine Lust mehr haben. Auch da gilt mach was dir Spaß macht, Hauptsache du bewegst dich. Von mir aus Gartenarbeit, Volleyball spielen, nur so bleibst du lange dabei und hast Freude daran, und wenn man Freude an etwas hat und eine Leidenschaft entwickelt hält es lange. Das nennt sich auch eine intrensische Motivation. Hoffe konnte dir weiter helfen!

Man kann sich seinen Körper nicht so hinbasteln, wie man will. Lange schlanke Beine sind zuallererst mal Sache der Gene. Aus einem Warmblüter wird mit keiner Übung und keiner Diät je ein Vollblüter.

Bei jeder Sportart ist es das gleiche .... denn man kann keine genauen stellen in angriffnehmen um Fett loszuwerden . Beim Training ist das natürlich anders :) .

Was möchtest Du wissen?