sport nach blutabnahme? Habe danach training

5 Antworten

Das ist kein Problem, weil dir nur ein paar 'Milliliter' (Kubikzentimer) Blut abgenommen werden. Nimm dir einfach eine Flasche Wasser mit, was du ja sonst sicherlich auch machst. Den Flüssigkeitsverlust gleicht der Körper ganz schnell wieder aus. Also, kannst du auch am Training teilnehmen!

Hattest du schonmal eine Blutabnahme? Wie kamst du damit klar? Bei mir ist sowas kein Problem, allerdings könnte es zu Schwindel usw führen, da du ja weniger Blut hast, dass deinen Körper mit Sauerstoff versorgt. Also ich würde sagen: Ausprobieren, vllt nicht auf höchstleistung trainieren am Donnerstag ;)

Würde ich nicht. Das Pflaster aber nicht vorher abreißen.

Am Tag der Blutabnahme sollte man, soweit ich weiß, kein Sport mehr machen!

Jedoch kommt dies auf die Menge drauf an! Einfach den Arzt fragen, der weiß es schließlich immernoch am besten! :)

warum? wegen wenig blutentnahme? du hast minestens 4,5 liter davon.

Was möchtest Du wissen?