Spontane Vorhaut verengung?

3 Antworten

Das ist keine gewöhnliche Vorhautverengung. Da hat sich etwas entzündet. Du solltest schnell zum Arzt gehen. Es geht auch noch der Kinderarzt. Quäle dich nicht mit den Schmerzen herum sondern geh wirklich zügig zum Arzt. Der wird dich behandeln und dir etwas gegen die Schmerzen geben.

Zum setzt oder willst du das er blau anschwillt und wie ein schlumpf aussieht!

setzt=Arzt

Gibt es möglichkeiten wie ich das mit meinem Arzt regeln kann ohne das meine Eltern das erfahren? Ich bin eigentlich nich verklemmt oder so aber möchte da nicht zwingend mit meinen Eltern drüber reden

Nein der Arzt hat Schweigepflicht

@David199635

Müssten meine Eltern davon aber nich trotzdem erfahren ich meine ich bin 15 und meine Eltern müssten mich zu dem Arzt wahrscheinlich auch hin fahren :(

Nein ohne Erlaubnis darf der Arzt nichts weiter erzählen.

@David199635

Okay dann vielen dank aber ich weiß nicht wie lange sowas dauert ist es nich auffällig wenn ich da 1 oder 2 stunden mit meinem Arzt bin ? o:

30 min länger nicht.

@David199635

Okay dann vielen dank :)

ja wenn es nicht besser wurde ist das auf jeden Fall nicht normal!

Probleme mit zu langer Vorhaut?

Hi, ich weiß das Thema wurde schon Tausend mal diskutiert, aber ich kann keinen Beitrag mit meiner Problemstellung finden.

Also folgendes Problem:

Grundsätzlich war ich bis jetzt nicht sonderlich Beziehungs- und Sexmäßig aktiv und hatte im Prinzip bis jetzt nur eine Freundin mit der ich Sex hatte.

Sie hatte bis dahin auch noch keine Erfahrungen mit anderen Kerlen und wir hatten von Anfang an kein Kondom benutzt, weil sie die Pille genommen hat (nicht grade die schlauste Idee, aber naja).

Nach einiger Zeit im Handbetrieb, hatte ich vor kurzem wieder weibliche Gesellschaft. Da das aber eher eine One-Night-Stand Situation ist und wir uns noch nicht so genau kannten, wollte sie auf jeden Fall, dass ich ein Kondom benutze.

Sie war beim "Auspacken" schon ein bisschen verwundert über die Länge meiner Vorhaut. Die Vorhaut beiseite, hab ich das Kondom übergezogen. Durch den "Wulst" hinter der Eichel war das ein bisschen komplizierter, aber ging noch.

Sonst war es bisher auch so, dass auch im harten Zustand die Eichel bei mir noch komplett bedeckt war und die Vorhaut von sich aus nicht hinten bleibt. Bisher war mir das ohne Gummi relativ egal und ich habs einfach ignoriert, dass die Vorhaut beim Sex genauso hin und her rutscht wie beim Masturbieren.

Nur habe ich jetzt das Problem, dass mir die Vorhaut unter dem Gummi immernoch hin und her rutscht. Ohne eine Hand am Kondom zum Festhalten geht mir der Gummi durch das hin und her während dem Sex flöten.

Das eine mal mit meinem One-Night-Stand hab ich so rum gebracht, aber es hat ziemlich genervt.

Ich habe mittlerweile auch alleine engere Kondome probiert, aber das Problem bleibt. Es geht mit kleineren nur noch schwerer das Ding rüber zu bekommen.

Bis 18 hatte ich auch eine Verengung, die ich auf Rat von meinem Arzt hin mit Dehnübungen hinbekommen habe. Ich habe damals schon überlegt ob ich mich nicht vielleicht beschneiden lassen soll, habe aber gezögert.

Jetzt habe ich wieder so ein Problem und stehe erneut vor der Frage ob ich mich beschneiden lassen soll. Ich hab da n bisschen Angst vor, wegen der Narben und der Empfindlichkeit.

Um einen Besuch beim Urologen werd ich wohl nicht drumrum kommen, dennoch würde ich mir aber gerne eure Meinung dazu anhören, oder welche Erfahrungen ihr mit Beschneidung im Erwachsenen Alter habt.

Sorry für den Roman

...zur Frage

Vorhautverängung + zu kurzes Bändchen?

Hey, Fakt: Hatte schon GV ohne Probleme, jedoch mit Gleitgel.

Habe es vor dem GV das erste mal geschafft, die Vorhaut zurück zuziehen. Mir ist dann aufgefallen, dass eine Verklebung "vorhanden" ist.

Diese konnte ich nun vorsichtig mit leichten Schmerzen lösen.. das ganze heilt momentan ab (Wunde Stellen). Nun ist mir aufgefallen das beim kompletten zurückziehen der Vorhaut, die Eichel nach unten abknickt. (Das müsste auf ein zu kurzes Bändchen schließen lassen.) Außerdem fällt noch auf, dass sich die Haut beim zurückziehen der Vorhaut hinter der Eichel "auftstaut". (Dabei müsste es sich dann um eine Paraphimose handeln) siehe Google Bilder. (Bei mir sieht's net ganz so extrem aus)

Meine Vorhaut lässt sich zudem auch nur im schlaffen Zustand zurückziehen.

Nun zur Frage: Ich weiß, dass man durch einen kleinen Eingriff das Problem mit dem Bändchen lösen kann. Das Problem mit der Vorhaut müsste ebenfalls durch eine Creme gelöst werden können.

Die Paraphimose jedoch muss doch durch eine Beschneidung gelöst werden oder? Das heißt wenn ich zum Arzt gehe heißt es schnipp schnapp. :( Gibt es keine andere Lösung eine Paraphimose zu behandeln?

Ich habe echt große Bedenken, da meine Sorgen von Ärzten bisher immer nicht wirklich Ernst genommen wurden. Ich hatte meinem Arzt schon mal gesagt, dass da was nicht stimmt, jedoch meinte er es sei alles ok.

Ich bitte um eine Einschätzung von Leuten die sich wirklich damit auskennen.

Vielen Dank!

LG L

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?