Spitzetanzen ohne Schmerzen

2 Antworten

Ganz ohne Schmerzen geht das nicht. Dein Fuß ist nicht dafür gemacht um auf den Zehen zu laufen. Man "gewöhnt" sich zwar mit der Zeit mehr dran, aber ganz schmerzfrei ist es nie. Besonders nicht wenn man auf einem hohem Level tanzt und dann auch sehr viel trainieren muss.

... mit den richtigen Schuhen und einem Qualitativ hochwärtigen Training, dass auf deinen Leistungsstand abgestimmt ist.

Eigentlich sollte der spitzentanz keine Schmerzen verursachen. Klar: wenn man durch Stundenlange Proben offene Blasen hat, tut das weh. Druckstellen sind auch nicht viel besser. ABER: Grundsätzlich bei "heilen" Füßen dürftest du keine Schmerzen haben. Ich tanze auch ziemlich viel auf Spitze und habe nie Schmerzen, es sei denn ich habe eine Blase oder die Schuhe sind zu weich und bieten dem Fuß keinen Halt mehr (gibt Krämpfe).

Bei Schmerzen solltest du als erstes deine Spitzenschuhe überprüfen. Sind die Schuhe passend für deine Fußform, dein Fußprofil, die Höhe deiner Ferse, der ausprägung deines Spans etc. Meistens werden Spitzenschuhneulingen schlicht und ergreifend die falschen Schuhe verkauft. Das kommt zum Teil durch die Unwissenheit der Verkäufer in den Ballettläden, zum anderen durch Marketingstrategien der Hersteller um den Profit durch ein bestimmtes Model zu mehren (Bsp. Hersteller Bloch mit dem Model Triomphe) Überprüffe auch, ob deine Schuhe evtl. zu weich sind oder gar die Sohle gebrochen ist.

Sollte der Schuh nicht das Problem sein, könnte es sein, dass das Niveau auf dem deine Lehrerin unterrichtet für dich nicht passend ist. Vergleiche dich mit den anderen Schülerinnen. Ihren Leistungsstand, ihre Muskulatur, ihre Füße.

Zu guter Letzt kann es sein, dass du ein orthopädisches Problem hast. Mancher Fuß ist für den Spitzentanz ungeeignet - leider. Um auf der Spitze zu tanzen benötigst du flexible, starke Fußgelenken, sowie einen gut bemuskelten möglichst hohen Spann. Überprüfen kannst du das, indem du deinen Fuß so weit ausstreckst, wie es nur geht. Lege nun ein langes Lineal auf deinen Fuß / Bein. Zwischen dem Lineal und deinem Fuß darf keine Lücke sein, besser eine Wölbung deines Spannes nach oben.

Schoner: Es ist eine Ansichtssache, ob Schoner gut oder schlecht sind. Klar, sie polstern die Zehen ab, sodass der Druck auf die Zehen ein wenig gemindert wird. Fakt ist aber auch, dass man dadurch den Kontakt zum Schuh und dem Boden schwächt. Solltest du nicht ohnehin schon mit Schonern tanzen, solltest du dies mal ausprobieren.

Wenn die Schmerzen gar nicht nachlassen, solltest du einen Orthopäden aufsuchen.

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?