Spenden niere für Mutter?

5 Antworten

Hallo,

ich finde es großartig, dass du deiner Mutter eine Niere spenden willst.
Ein Bekannter von mir ist Dialyse-Patient, wenn ich könnte und dürfte würde ich ihm sofort eine Niere spenden. Man kann sehr gut mit einer Niere leben.

Meine Schwiegermutter hat durch Zufall irgendwann erfahren, dass sie eine Schrumpfniere hat und vielleicht schon immer mit nur einer voll funktionierenden Niere gelebt hat.

Die Ärzte können die entsprechenden Tests durchführen, die  Chancen sind nicht schlecht, dass deine Niere passt.
Nur, wenn deine Mutter nicht will... zwingen kann man sie nicht.
Lasst euch beide noch mal ausführlich beraten, vielleicht ändert sie ja ihre Meinung noch.

Dir und Deiner Mutter alles Gute!

LG Kessy

Wenn Deine Mutter das nicht möchte, dann solltest Du das akzeptieren. Es gibt auch die Möglichkeit, eine Niere von einem hirntoten Organspender zu bekommen. Lebendspenden sind auch nicht immer dauerhaft erfolgreich, eine Dialysekollegin hat mit 10 Jahren die Niere ihres Vaters bekommen, diese wurde abgestoßen, als sie 19 war.

wir haben in Germany eine sehr sehr gute Medzin und Technik. Eine Nierentransplantation ist inzwischen ein Routineiengrif geworden und keiner brauch Angst zu haben. Die Ärzte werden dich und Mutter gut aufklären.

Nur Mut und mein Kompliment für dich, auch für die Mutter. Sie hat dir das Leben geschenkt, Du kannst IHR etwas zurückgeben.

Alle Liebe und Gute...

Den Ablauf solltest du unbedingt mit dem behandelnden Arzt besprechen, der weiß dir da viel mehr Rat als wahrscheinlich alle hier (außer es ist ein Arzt anwesend).

Beim anderen sehe ich das so wie du, aber kann auch deine Mutter verstehen.

Ich würde auch, egal wie kompliziert es wird oder welche Einschränkungen ich danach hätte eine Niete an die Mutter oder Vater geben, ohne zu überlagen, aber meine Mutter würde wahrscheinlich ebenso reagieren.

Du kannst hier wahrscheinlich nur mit "emotionalem Druck" weiter kommen (wenn das ein gangbarer und empfehlendet Rat eine darf) und ihr sagen, wenn sie die Niere von dir nicht nimmt und sie deswegen sterben sollte, dann wirst du in deinem Leben nie mehr glücklich sein.

Harter Tobac, aber vielleicht DIE Lösung.

Wie auch immer du dich entscheidest, du liebst deine Mutter ohne jede Einschränkung.

Alles Gute euch beiden!

Versuch sie erstmal dazu zu überreden euch testen zu lassen ob deine Niere passt. Wenn sie passt hast du bessere Argumente. Lasst sucht beraten was genau das für deinen Körper bedeuten würde vielleicht sieht sie dann, dass es schlimmer wäre die Mutter zu verlieren als eine Niere!

Was möchtest Du wissen?