Später schlafen = schneller Aufstehen | Früher schlafen = mehr Müdigkeit?

3 Antworten

weil mehr Schlaf nicht unbedingt besser ist. Jeder hat seinen eigenen Rhythmus. Außerdem gibt es noch tiefe und leichte Schlafphasen, wenn du in einer tiefen Schlafphase aufwachst, bist du deutlich erschöpfter als in einer leichten. Es gibt eine Faustregel in der die beste Zeit immer Zeiten sind die 1,5 Stunden lang sind. Du hast demnach den besten Schlaf nach 1,5; 3; 4,5; 6 Stunden etc. Im Internet findest du dazu aber noch vieles weitere, falls dich das interessiert.

Nein, es müsste nicht umgekehrt sein. Du musst Deinem Biorhythmus entsprechend schlafen gehen. Zu früh ist genauso schlecht wie zu spät.

Natürlich gibt es Menschen, die gehen gerne früh ins Bett. Nur kann man das eben nicht verallgemeinern. Einer braucht mehr Schlaf, der andere weniger.

Gruß Matti

Weil dein Körper dann zu viel Schlaf bekommen hat. 

Was möchtest Du wissen?