Soziopathie nur Angeboren?

2 Antworten

  1. Psychologie ist sehr wenig erforscht und keiner kann genau sagen was richtig und was falsch ist.
  2. Nach dem heutigen Wissen (oder besser, nach der heutigen Annahme) ist Soziopathie nicht angeboren. Es entsteht durch traumatische Ereignisse oder ähnliches. Aber man kann eine genetische Veranlagung zu Soziopathie haben

Jeder Erkrankung verschlimmert sich, ohne Prophylaxe. Soziopathie oder anders im griechischen Leiden hängt eher mit der Genetik der Eltern usw. Erblich sozusagen. mfg

Leichte Überdosis Paracetamol -> Spätfolgen?

Hey, ich habe vor knapp drei Wochen eine (im Nachhinein gesehen) ziemliche Dummheit begangen: Weil es mir sehr schlecht geht und zu dem Zeitpunkt alles unerträglich war (siehe andere Fragen), wollte ich mir mit einer Überdosis Paracetamol (Schmerztabletten) das Leben nehmen. Nach 10 Tabletten jedoch habe ich furchtbare Angst bekommen und habe alles meiner Mutter gebeichtet. Die maximale Tagesdosis von Paracetamol beträgt, sofern ich mich richtig erinnere, 8 Pillen. Meine Mutter und ich haben dann die Packungsbeilage gelesen, ich habe mich hingelegt und geschlafen. Am nächsten Tag war mir ein wenig übel, ich hatte leichte Bauchschmerzen und ich zitterte ziemlich, das war dann aber auch alles. Die Wochen und Tage danach ging es mir dann auch relativ gut und ich merkte nichts von der Überdosis. Jetzt aber, vor ca. einer Woche, bekam ich öfters Bauchschmerzen, dann auch Durchfall. Mittlerweile ist Letzterer abgeklungen, aber ich habe immernoch Bauchkrämpfe und seit ungefähr einer halben Stunde ist mir übel. Nun zu meiner Frage: Sind das die Spätfolgen der Überdosis? Ist meine Leber nun dauerhaft geschädigt? Und wird sich alles noch verschlimmern?

Ich habe ziemlich große Angst, aber weiß nicht wem ich mich deswegen anvertrauen könnte. Meine Mutter ist die einzige, die davon weiß, aber sie spielt es herunter und meint, da wäre schon nichts. Beide meiner Eltern sind bis Ende der Woche weg; zum Arzt traue ich mich auch nicht (zumal ich bei diesem schon einmal war und gesagt habe, dass ich psychische Probleme habe; er hat mich dann total bescheuert angeguckt und einfach eine Überweisung an irgendeine Klinik, die aber momentan geschlossen ist, ausgestellt). Keiner nimmt meine Probleme ernst, deshalb hoffe ich, hier Antworten zu finden.

Danke im Voraus LG

P.S.: Ich bin vierzehn, falls das irgendwie relevant sein sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?