Sollten die Eltern bei einer Weisheitszahn-Op mitkommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also es ist ja grundsätzlich bei jedem Menschen unterschiedlich was ihn beruhigt, ich persönlich finde es immer entspannender einen/mehrere Menschen um mich zu haben, die mir nahe stehen. Also ist es vielleicht eine gute Idee, wenn du deine Eltern mitnimmst, damit sie dir mental zustehen, dir gut zureden und dir damit helfen deine Nervosität in den Griff zu kriegen. Außerdem solltest du nach der OP ohnehin nicht alleine nach Hause gehen, sondern jemanden haben der dich abholt.

Auch wenn das deine Angst vermutlich nicht in Luft auflöst, aber vielleicht hilft es dir trotzdem ein bisschen ruhiger an die Sache heranzugehen: denk immer daran, dass diese OP für deinen Zahnarzt eine Routineaufgabe ist und er das schon zig Male gemacht hat, also weiß was er tut.

Tipps für danach: Kühle die betroffene Stelle von außen mit Kühlpacks (am besten wickelst du diese in ein Tuch, damit sie nicht zu kalt sind) Vermeide am Tag des Eingriffs koffeinhaltige Getränke und Milchprodukte Iss keine scharfen Speisen, vermeide heiße und kalte Getränke, trink keine Zitrussäfte Keinen Druck auf die betroffene Stelle ausüben (v.a. auch beim Zähneputzen aufpassen) Spüle deinen Mund ab dem ersten Tag nach der Extraktion mehrmals täglich mit kühlem Wasser und antibakteriellem Mundwasser

Aber am besten fragst du bei irgendwelchen Bedenken und Unsicherheiten deinen Zahnarzt - er wird dir bestimmt weiterhelfen können! Alles Gute und viel Erfolg!

Wenn deine Eltern Zeit haben, würde ich sie mitnehmen. Schon allein wegen des Rückwegs, der sicher nicht angenehm ist mit steifem Mund, eventuellen kleinen Blutungen und Durcheinandersein durch die Operation. Da kann man schlecht mit dem Bus heimfahren und aktiv am Straßenverkehr teilzunehmen kann gefährlich werden.

angst wovor die betäubung die du bekommst, merkst du nicht einmal, nicht mal den kleine picks, danach hast du nur das gefühl, als ob du selbst deine zähne an fest, und versucht "ob sie fest sind" mehr ist das nicht, kannst ruhig alleine hingehen, freut sich deine mama

Vielen Dank für all eure schnellen Antworten. Leider will niemand mitkommen:( das macht mich schon etwas traurig:/ meine mutter findet ich kann selber da hin gehen. "großzügigerweise" holt sie mich danach wenigstens ab. übermorgen muss ich dann nochmal dorthin zum nachschaun. nachdem meine eltern auch da weder lust haben mich hinzubringen noch mich abzuholen hab ich total angst mit hässlichen backen durch die halbe stadt mit den öffentlichen verkehrsmitteln zu fahren. habt ihr eine idee wie ich meine dann dicken backen verstecken kann, sodass mich niemand blöd anschaut?

Du solltest auf keinen Fall alleine gehen, denn danach wird es Dir auch nicht so gut gehen, da ist man froh, wenn man nicht alleine ist. Sicher wird Deine Mutter o Vater aber draussen im Wartezimmer warten müssen, weil die Sprechzimmer oft nicht so gross sind. Aber da kannst Du auch in der Praxis fragen, ob jemand mit rein darf. Deine Mutter sollte heute schon Kühlkissen in die Truhe legen, damit Ihr Deine Wangen hinterher kühlen könnt, damit Du nicht so dicke Backen bekommst. Schmerztabletten bekommst Du sicher von Deinem Zahnarzt. Wünsche Dir alles Gute u das die Nachschmerzen nicht zu schlimm sind!!

Was möchtest Du wissen?