Sollten 2 jährige schon zum Zahnarzt?

5 Antworten

Karies kommt ja nun nicht von ungefähr und alleine auf das Thema "Schlechte Zähne" im Allgemeinen zu schieben geht auch nicht. Zwar sind es nur Milchzähne ABER: Karies und sonstige Erkrankungen gehen auf die bleibenden Zähne über und sollte wirklich behandelt werden. Macht den Zahnarztbesucht nicht zum großen Theater, dann wird der Kleine auch nicht so schalu. Übrigens - ein guter Zahnarzt behandelt so kleine Kinder mit viel Um- und Weitsicht - und wird nur die Behandlung in Erwägung ziehen, die wirklich notwendig sind.

Man sollte das Kind auf jeden Fall vom Zahnarzt behandeln lassen, denn Milchzähne sind Platzhalter für die nachkommenden bleibenden Zähne und wenn Milch zähne karies haben und dann ausfallen, kann es später zu Schäden, bei den bleibenden Zähnen, oder im Kiefer kommen.

Schlechte Zähne können schwerwiegende, organische Erkrankungen auslösen. Ich würde es schon machen lassen aber überlegen, es in einer entsprechenden Klinik machen zu lassen und nicht unbedingt in einer Zahnarztpraxis, es sei denn, der Zahnarzt wäre auf solch kleine Patienten eingerichtet. Um für die Zukunft solche "Pannen" zu vermeiden, würde ich darauf achten, dass die Zähne besser gepflegt werden. (Ich meine das nicht als Kritik, sondern einfach nur um dem Kleinen solche Strapazen in Zukunft zu ersparen)

Ich würde dir empfehlen es machen zu lassen, denn es sind durchaus mehr strapazen für euch als für den kleinen! Die Milchzähne haben ja eine Funktion, sie sollen als Platzhalter für die Bleibenden Zähne sein.Wenn also die Milchzähne zu früh fehlen (durch früzeitige Entfernung) dann könnten die nachfolgenden Zähne schief raus kommen.

also das hört sich ein bissl heftig an, ok wenn er irgend welche missbildungen hat ist es besser das in dem alter zu korrigieren, später wirds immer schwieriger und anstrengender. Sprich mal mit deim Zahnarzt was der dsa überhaupt machen will, zur not hol dir bei nem andren zahnarzt ne 2te Meinung ein!

Was möchtest Du wissen?