Sollte man Kinder/Jugendliche zu einer sportlichen oder musischen Aktivität zwingen, weil sonst oft erfolglos?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

man kann sie anhalten dazu - aber nicht zwingen - jeder ist seines eigenen glückes schmied. 77%
nein, man sollte kinder niemals zu so etwas zwingen, denn sie wissen genau was für sie gut ist. 9%
man sollte sie mit belohnungen anspornen, etwas für sich zu tun. 9%
ja, schon wegen der gesundheit, sollte man kinder zu einer sportart zwingen. 3%
ja, man sollte kinder zu ihrem glück zwingen - je nach begabung - und sie in die pflicht rufen, ob sportl. , musisch oder kreativ 0%

5 Antworten

man kann sie anhalten dazu - aber nicht zwingen - jeder ist seines eigenen glückes schmied.

NEIN - zwingen niemals - du möchtest ja sicher auch nicht zu etwas gezwungen werden oder ???? Es gibt aber genug Möglichkeiten einem Kind etwas schmackhaft zu machen. Je früher man anfängt einem Kind die diversen Angebote näher zu bringen um so eher zeigt sich auch die Richtung, in der das Kind begabt, interessiert ist. Wenn etwas Spass macht, sich in einer Gruppe Freundschaften entwickelt haben, wird ein Kind auch dabei bleiben und entsprechende Erfolge vorweisen, die weiter anspornen. Zwang aber erreicht nur das Gegenteil. Ich spreche aus eigener Erfahrung, mir hat Zwang das Klavierspiel als Kind trotz grosser Begabung gründlich verleidet, ich erreichte schliesslich mit massivem Widerstand, dass ich keinen Unterricht mehr nehmen musste. Als Jugendliche schon habe ich das mehr als bedauert, es jetzt als Erwachsene wieder angefangen, aber mehr als mittelmässig wird es wohl nicht mehr. Meine Kinder dürfen heute ausprobieren wozu sie Lust haben, ein oder zwei Sachen, für die SIE sich entscheiden, werden dann weiter geführt, mit bestem Erfolg.

nein, man sollte kinder niemals zu so etwas zwingen, denn sie wissen genau was für sie gut ist.

Man sollte kinder auch nicht unterschätzen. Ich bin der meinung dass eltern in diesem bereich nur stören. 

man kann sie anhalten dazu - aber nicht zwingen - jeder ist seines eigenen glückes schmied.

Auch mit einer Belohnung wird die Tätigkeit keinen Spaß machen und hat ihren Sinn verfehlt. Einfach eine andere Sportart ausprobieren oder andere Art von Musik. Die Bandbreite in beiden Bereichen ist riesig.

man kann sie anhalten dazu - aber nicht zwingen - jeder ist seines eigenen glückes schmied.

Wenn man Kinder zu etwas zwingt, verlieren sie schneller die Lust, als wenn sie etwas freiwillig tun. Man kann sie höchstens ermuntern und sie bei ihren Aktivitäten unterstützen.

man kann sie anhalten dazu - aber nicht zwingen - jeder ist seines eigenen glückes schmied.

ich glaube, dass man kinder nicht dazu zwingen sollte, aber man kann versuchen, ihnen gewisse aktivitäten schmackhaft zu machen. je nach alter der kinder ...

Was möchtest Du wissen?