Sollte man ganz auf Kohlenhydrate verzichten, wenn man abnehmen will?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Alltag sollte man vor allem von den guten und sehr guten Kohlenhydrate essen. Viel Gemüse, Salat, Obst und Vollkornprodukte, wenig Zucker und Weißmehl ist die einfache Formel. Wer gerne Kartoffeln isst, kann er machen, lassen Sie aber Pommes weg. Wer Hunger auf Süßes hat, isst Trockenobst mit Nüssen, aber kleine Menge. Essen Sie keine fertigen Fruchtjoghurts, nehmen Sie Naturjoghurt und geben Sie Früchte nach Wahl hinein.

Sehr gute Kohlenhydrate

Müsli ohne Zucker, Vollkornbrot, Pumpernickel,

Vollkornnudeln, Naturreis, Hülsenfrüchte,

Obst, Apfelschorle, Salat, Gemüse

Joghurt, Quark, Käse

Gute Kohlenhydrate

Weizenvollkornbrot, Reiscracker Nudeln, Reis, Kartoffeln, Rosinen, Bananen, Ananas, Orangensaft, Apelsaft alkoholfreies Bier, Sportgetränke Fruchtjoghurt

Schlechte Kohlenhydrate

Müsli mit Zucker, Cornflakes

Weißbrot,

Pommes Frites,

alle Süßigkeiten mit viel Zucker, wie Gummibärchen, Bonbons, Schokolade,

Limonaden wie Cola, Fanta

Nuss-Nuogat Cremes

Zucker und Weißmehlprodukte gehen schnell ins Blut und machen schnell wieder Hunger. Vollkornprodukte halten den Blutzuckerspiegel stabil und halten lange satt. Essen wir nur Vollkornprodukte bleiben Heißhungerattacken aus.

Die Kohlenhydrate liefern dem Körper schnell Energie. Sie regulieren die Darmtätigkeit, bilden Bindegewebssubstanzen und Zellmembranen. Grundsätzlich kann man zwischen kurzkettige Kohlenhydrate, Bonbons, Schokolade Zucker, und langkettige Kohlenhydrate, Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, unterscheiden.

Doch wenn zu viele Kohlenhydrate gegessen werden, stagniert die Abnahme oder es kommt sogar zu einer Zunahme. Dabei spielt es keine Rolle ob die Kohlenhydrate aus Obst, Kuchen oder Brot stammen, zu viele Kohlenhydrate machen dick.

.

falls Du abnehmen möchtest,dann wünsche ich Dir viel Erfolg ....Grüßle

hey,vielen Dank für den Stern....und alles gute

Nein, nur abends!! Habe zufällig heute morgen mit meiner Nachbarin darüber gesprochen (sie ist Ernährungsberaterin) Ganz verzichten braucht man darauf nicht

ganz ist quasi ein Ding der Unmöglichkeit, aber es gibt Diäten wie Atkins, die Kohlenhydrate massiv einschränken. Die sind aber umstritten, weil man sehr viele tierische Fette zu sich nehmen muss, was sehr ungesund ist, und man halt keine dauerhafte Ernährungsumstellung daraus machen kann. Besser ist es, gesünder zu essen- Kohlenhydrate besonders bei Fastfood, Süßigkeiten, Limo und Snacks einzuschränken- und für eine Weile abends die KH wegzulassen.

nein. kohlehydrate stehen dem körper sehr schnell zur verfügung und werden auch schnell verbrannt. brot,nudeln, reis, katoffeln gehören auch zum abnehmen dazu. durch mangelernährung erreicht man nur einen jojoeffekt und keine dauerhafte gewichtsreduzierung.

Man braucht auf keinen Fall ganz drauf verzichten! Man sollte nicht so viel davon essen, das ist klar, nur am Ende zählen die Kalorien immer noch am Meisten! ;-) Wichtig ist, dass du gesunde Kohlenhydrate zu dir nimmst, wie die von Gemüse oder Obst.

Was möchtest Du wissen?