Sollte man den Grund wenn man krank ist?

3 Antworten

Hallo!

Rufe gleich in der Firma an und melde ich für Heute zunächst krank. Und sage denen, daß Du zum Arzt gehst.

Diese Meldung ist sehr wichtig! Ein "warum" ist im nicht wichtig.

Nach dem Arztbesuch informiere die Firma, wann Du wieder arbeitsfähig bist.

Die Krankmeldung vom Arzt gilt (zumindest) für den heutigen Tag (=>"lückenlos").

Wenn Du nur für Heute krank geschrieben wirst, gib sie morgen in der Firma ab.

Ansonsten könntest Du sie auch per Post schicken, oder von jemandem abgeben lassen.

Gruss,

Martin

  1. Du kannst, musst aber nichts angeben. eine genaue Diagnose würd ich auch nicht nennen, aber beim krankmelden kann man ja etwas bildlich sprechen "Hallo, muss mich heute leider Krank melden, komme nicht aus dem bad raus" oder sowas...das gibt dem Arbeitgeber eine grobe Einschätzung, ohne dass du allzu präzise bist....und normal fragt da auch keiner weiter nach, wenns um "magen-darm kram" geht.
  2. Natürlich musst du die Krankmeldung nicht Tagesgleich abliefern..geht ja nicht, bist ja krank. Das bedeutet nur, dass du ab dem 1. tag eine Krankmeldung brauchst und nicht erst ab dem 3. oder 4. tag. Wenn du nun z.b. do+fr Krank geschrieben bist, bräuchtest für Montag nen folgeattest, so , dass das Wochenende mit abgedeckt ist=lückenlos

Es reicht, dich ohne Grund krank zu melden.

Bei dem Vertrag musst Du heute zu einem Arzt und Dich krank schreiben lassen und diesen gelben Schein noch heute dem Arbeitgeber schicken oder bringen.

Was möchtest Du wissen?