Sollte man bei häufigem Duschen auf den ph-Wert des Duschgels achten?

5 Antworten

Hallo,

der PH-Wert ist uninteressant. Je nachdem Du wohnst, hat das Wasser ja schon unterschiedliche PH-Werte.

Alles Gute

Ich gehe fast täglich zum Sport und zwar Schwimmen oder Aqua - Jogging. Ich benutze daher Duschgel, wenn überhaupt, nur in Problemzonen, wie " zappelblume " schon schreibt. Ansonsten reicht klares Wasser, denn man schwitzt zwar beim Sport, wird aber nicht wirklich schmutzig!!!

Das ist schon sehr oft. Da könnte deine Haut schon drunter leiden. Ich würde ein Öl benutzen, oder gar nichts. Unsere Trainerin, die auch mehrmals am Tag Stunden gibt und so oft duschen muss, duscht sich nur kurz mit klarem Wasser den Schweiß runter.

Nimm ein mildes pH neutrales Shampoo oder Duschöl. Duschen ist Hautschonender als Baden. Du kannst auch Achselzone, Füße und Intimbereich mit Shampoo waschen und den übrigen Körper mit Wasser abspülen. Die Arme müssen nicht jedesmal voll eingeseift werden, wenn sie nicht gerade speziell schmutzig sind.

Die Gefahr, dass du dir bei diesem häufigen Duschen den Säuremantel deiner Haut zerstörst, ist auf jeden Fall gegeben. Ob du mit einem ph-neutralen Duschgel dem vorbeugen kannst, wage ich zu bezweifeln. Also wirklich besser nur die Problemzonen waschen statt duschen.

Was möchtest Du wissen?