Soll man mit Heiserkeit im Kindergarten arbeiten gehen?

5 Antworten

Hinter Heiserkeit steckt in den meisten Fällen keine ansteckende Erkrankung, Du kannst ruhig arbeiten gehen. Nach Hause solltest Du gehen, wenn Du starke Halsschmerzen bekommen solltest. Trinke heute viel heißen Tee, nicht so laut sprechen (sag einfach, dass Du heute leiser reden musst und die Kinder nicht so laut sein dürfen) und hole Dir auf dem Weg zur Arbeit (falls das möglich ist) GeloRevoice in der Apotheke, die helfen ausgezeichnet bei Heiserkeit.

http://www.gelorevoice.de/vielsprecher-0#warum-werden-vielsprecher-heiser

Gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. lg Lilo


Besser  zum Arzt und  erst  mal checken lassen, ob Du  nichts Ansteckendes  hast. Ja und  dann gäbe  es zu bedenken:  Im  KIGA bist  Du den ganzen Tag am Reden --- das  fördert den  Heilungsprozess auch  nicht wirklich.

Wenn du Heiserkeit aufgrund eines heftigen Grippehusten hast ist es ansteckend und damit solltest du keinesfalls arbeiten gehen.

Wenn du diese Heiserkeit allerdings aufgrund von Überanstrengung hast (schreien, usw) kannst du bedenkenlos arbeiten. Ansteckend ist da nichts.

Meine Erzieher sind früer immer mit Heiserkeit gekommen und haben das als Anlass genommen uns dazu zu bringen, leise zu sein, damit sie "nicht schreien müssen". Aus Mitleid waren wir dann immer Leise und haben besser mitgemacht als bei den anderen, gesunden Erziehern :D

Aber wenn du hustest dann lieber nicht, weil du die Kleinen anstecken könntest...

Ja klar, man kann doch nicht wegen einer Heiserkeit "krank" machen! Achte darauf dass du nicht flüsterst und wenig sprichst.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Bin ein erfahrener und vielseitiger Sozialpädagoge

Was möchtest Du wissen?