Soll ich die Frauenärztin wechseln?

5 Antworten

Hatte das selbe Problem. Wollte die Ginefix und bin extra zu einer Ärztin gegangen, die meint nach zwei Minuten aufzustehen und zur Tür zu gehen statt mich zu beraten oder gar untersuchen.
Sie hat mir die Ginefix schlecht geredet, weil es ja festgemacht wird in dem Gebärmutternuskel und es wäre ja eine Verletzung. Ich soll doch lieber eine Jaydess nehmen (Hormonspirale).
Ich wollte ja keine Hormone mehr, habe 6 Jahre Pille genommen und hab es satt! Nie wieder!
Sie meinte es wäre ja nur lokal.. (Hormone) aber ich hab viel schlechtes darüber gelesen! Die meisten Mädchen haben die schlimmsten Nebenwirkungen davon bekommen!

Aber da ich 22 bin, keine Kinder hab und erstmal in ungefähr 5 Jahren welche will, will ich auch keine Kupferspirale.. Liebe diese Kette, die ist für jüngere Mädchen geeignet, auch ohne Kinder.

Sie hat die Besprechung einfach nach 2 Minuten beendet, steht auf, geht zur Tür und meint, ja dann machen wir in einem Monat einen Termin, dann denken Sie doch über diese Jaydess nach und entscheiden dann und sagen Sie mir was sie dann wollen.

Ich gehe auf jeden Fall zu einer anderen Ärztin. Würde dir das auch raten, du hast genug Zeit.

Hör immer auf dein Bauchgefühl und auf dein Herz. Solche Menschen sind anscheinend verbittert aber allein schon wenn du ein schlechtes Gefühl hast und jemand dich so schlecht behandelt, wird sich das nicht mehr ändern :(

Liebe Grüße

Ja, klar. Such Dir eine andere FÄ. Man soll sich schließlich ernstgenommen fühlen und eine Art Vertrauen zu seiner FÄ haben. Das scheint bei dieser FÄ nicht der Fall zu sein.

Außerdem ist es immer gut, eine zweite Meinung zu hören.

Hinzu kommt, dass sie 1 Stunde entfernt von Dir wohnt.

Alles gute Gründe, nach einer anderen FÄ Ausschau zu halten.

Du bist überhaupt nicht verpflichtet, bei dieser FÄ zu bleiben. Im Oktober beginnt ein neues Quartal, und Du kannst problemlos mit Deiner KKkarte zu einer anderen gehen.

Das ist keine gute Patientenpflege, wechsel die Ärztin auf jeden Fall. Bei jameda.de kann man Ärzte bewerten und Bewertungen lesen, mit diesem System lag ich noch nie verkehrt.

Wechseln ist sicher eine gute Idee, aber macht nicht so ein Theater um dieses Gynefix. Nur weil der Wildemeersch ein guter Verkäufer und geschickter Marketing- Stratege ist, ist das Gynefix dennoch nichts Besonderes
LG Astrid

Ich persönlich würde zu einer anderen Ärtztin gehen, wenn es wirklich so unfreundlich da ist.
LG:)

Welche guten und schlechten Erfahrungen mit Kupferkette/Gynefix?

Hallo Zusammen!
Eigentlich denke ich schon etwas länger über eine hormonfreie Verhütung nach, bis jetzt ist einfach noch nicht der richtige Zeitpunkt und die richtige Alternative da.
Ich nehme seit fast 5 Monaten den Nuvaring und davor mehrere Jahre die Pille. Ich komme mit dem Ring sehr gut klar und kam mir der Pille auch gut klar. Ich habe den Ring genommen, da er wesentlich weniger Hormone freigibt als die Pille.
Ich merke allerdings (auch schon im letzten jahr mit der pille - davor nicht), dass ich weniger Lust auf Sex habe. Bzw. Lust habe ich schon, aber ich muss mich schon oefter dazu aufraffen. Im moment nehme ich ein pflanzliches Präparat um die Lust zu steigern - aber ehrlich gesagt glaube ich da nicht so fest dran, aber mal schauen.

Lange Rede kurzer Sinn:
Ich werde mich in den naechsten 1-3 Jahren um eine hormonfreie Verhütung kümmern und sammle Informationen und Erfahrungen.
Ich bin vor fast 5 Monaten zu meiner FA gegangen und habe nach der Kupferkette gefragt.
sie meinte sie hält das für jemanden mit nicht abgeschlossener fam.planung für unangemessen, zumal die Wirkung des kupfers so ist dass eine permanente Entzündung der Gebärmutterschleimhaut versucht wird. Und sie meinte auch zb die kupferKETTE hört sich ja erstmal ganz toll an, ist aber im grunde eine art spieß der in die GM gerammt wird damit er hält. und dass die Eier halt trotzdem immer befruchtet werden und das Kupfer halt nur die Einnistung verhindert

Könnt ihr das bestätigen, oder meint ihr sie macht es nur nicht, weil sie damit kein geld verdient?

Und was macht ihr gegen die unreine Haut und die unregelmäßige bis ausbleibende Periode nach dem absetzen der Hormone?

Ich bin übrigens 24 und waere super froh, wenn ich hilfreiche antworten bekomme :)
bitte keine moralpredigt darüber wieso ich immer noch hormone nehme oder sonstiges :/

Vielen dank schon mal :)

...zur Frage

Was ist eure Meinung bezüglich der Pille und der Gynefix-Kupferkette?

Hey liebe Community :),

und zwar beschäftige ich mich jetzt schon länger mit dem Thema Verhütung. Nur zum besseren Verständnis: Ich bin 16 :) Also ich tendiere entweder zur Pille oder zur Gynefix Kupferkette. Die Pille ist halt echt vorteilhaft wegen Sachen wie Planbarkeit, weniger Schmerzen, weniger Blutungen etc. Was für mich halt echt eine große Rolle spielt, weil ich jeden Monat das Gefühl habe zu sterben und teilweise vor Schmerzen nicht in die Schule gehen kann. Generell bin ich die ersten 2/3 Tage in der Regel komplett ausgeschaltet, weil ich halt echt große Bauchschmerzen, Rückenschmerzen und Kopfschmerzen bekomme. Dazu kommen dann echt viele Pickel, jedesmal parallel zur Periode. Auch ist die Blutung an den ersten Tagen echt schlimm. Davor schwellen mir echt viele Gelenke an (liegt vermutlich aber auch am vererbten Rheuma) und ich bin echt drei Tage wirklich depressiv. An den Tagen heule ich mich echt wegen den dümmsten Sachen in den Schlaf. Alles in allem halt echt nervig. Da würde die Pille mir ziemlich weiterhelfen. Auf der anderen Seite würde ich halt echt ungern mit Hormonen verhüten, weil sie die körpereigenen Funktionen diesbezüglich ja einfach komplett unterdrücken und den gesamten Hormonhaushalt durcheinander bringen. Deshalb bin ich für die Kupferkette. Die ich dann ja auch fünf Jahre drinlassen könnte. Da kann ich halt nichts vergessen, ich bin nämlich leider ein sehr vergesslicher Mensch. Das könnte auch einiges kosten, ich weiß nicht wie das bei meiner Krankenkasse ist, aber auf der Internetseite steht, dass sie bis man 21 ist, jegliche Art der vom Arzt verordneten Verhütung finanzieren. Meint ihr, die würden die Kupferkette dann auch übernehmen? Und kennt ihr vielleicht irgendwelche Tees, pflanzlichen Sachen etc. die mir das ganze PMS und Regelschmerzengedöse erleichtern könnte? :) Oder habt ihr irgendwelche Tipps, ich bin echt über (fast) alles dankbar! :)

Danke schonmal im Vorraus :)

LG Glitterflower :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?