Sohn Beschneidung?

9 Antworten

Nun ich würde es unbedingt vor einer Operation mit einer Hormonsalbe versuchen, wenn die Verengung nicht jetzt sofort behoben werden muss.

Mein Sohn hatte ebenfalls eine Vorhautverengung und eine lange Vorhaut. Der Chirurg hat sehr umsichtig nur den vorderen Teil der Vorhaut mit der Verengung abgenommen. Man sieht nicht, dass meinem Sohn ein Teil seiner Vorhaut abgenommen wurde.

Die Therapie mit Hormonsalbe gab es damals noch nicht.

Beim Sohn einer Berufskollegin von mir ist die Beschneidung ihres 2-jährigen richtig schief gegangen mit schweren Infektionen. Das wünscht man keinem.

Wenn es eine Chance gibt nicht zu operieren würde ich die immer wahrnehmen.

Dein Sohn weiss nicht was er entscheidet, er kann die Konsequenzen nicht überblicken.

Das müsst ihr als Eltern tun.

Ich wünsche euch von Herzen eine umsichtige Entscheidung!

Der Chirurg sagte mir dass es wichtig sei dieses Problem schnell zu beheben einerseits da schon einige male schon Entzündungen aufgetreten sind da er seine vorhaut nicht zurückziehen kann, sodass man die eichel auch nicht reinigen kann. Der zweite Grund ist, dass man in diesem Alter anfängt seine Sexualität zu "erforschen" und er zum Beispiel bei der Selbstbefridigung die Haut reissen könnte und das zu weitern Schmerzen führen würde.

@Till457

Eine Therapie mit der Hormonsalbe dauert nicht lange. Wie wäre es mit einer Zweitmeinung von einem Kinderchirurgen?

Die Op eilt ja nur, wenn dein Sohn nicht mehr richtig pinkeln kann. Will heissen, die Vorhaut füllt sich beim Pinkeln wie ein Ballon und der Strahl spritzt wie ein Stern. Es wäre also kaum möglich zu pinkeln ohne sich nass zu machen.

Die Vorhaut ist oft noch lange mit der Eichel verwachsen, das reinigen ist dann nicht das vorrangige Problem.

Eine radikale Beschneidung würde ich auf keinen Fall wählen. Kommt es zu einer Infektion ist das eine denkbar schlechte Ausgangslage.

@Goodnight

Mit 9 Jahren wird sich dein Sohn hoffentlich noch nicht selbstbefriedigen.

@Tru3blood

Ich verstehe nicht wo das Problem liegt?

@Tru3blood

Es geht hier nicht um meinen Sohn, ich bin auch nicht der Fragesteller.

Warum aber soll sich ein Kind von 9 Jahren nicht selbst befriedigen, das tun schon viel jüngere Kinder?

I

@Goodnight

Ganz deiner Meinung

@Tru3blood

Warum denn bitte "hoffentlich"???

Hallo

Da dein Sohn auch für die Beschneidung ist würde ich es bald (evtl Osterferien) machen lassen. Er wird sich schnell daran gewöhnen und nie mehr Vorhautprobleme haben . Bei dir würde die Heilung etwas länger dauern: Welcher stil gemacht wird ist Geschmachssache.

du sprichst davon was du deinem Sohn das nicht antun möchtest, hast du mal darüber nachgedacht das es vielleicht aber nur vielleicht sein kann das ihr bzw deine Frau auch ein bischen Schuld sein kann an dieser Situation? Vielleicht hat es auch die Kinderärztin versäumt deine Frau darüber aufzuklären das sie hätte bei eurem Sohn im Kleinkindalter beim baden die Vorhaut zu bewegen so das diese nicht hätte verkleben können

Ja das könnte schon sein aber das war bei unseren Kinderärzten nie ein Thema gewesen nun ist es nunmal so und man muss das beste daraus machen

@Till457

da muß ich dir Recht geben alles gute für Dich und deinen Sohn

Davon wird entschieden abgeraten, genau dadurch kann es zu Vernarbungen und Verengungen kommen. Die Vorhaut ist bei Kleinkindern noch mit der Eichel verwachsen.

Also bitte nicht machen!

@Goodnight

woher weißt du das denn bist du Kinderarzt oder Urologe?

@Goodnight

Genau! Und das soll so sein. Zum Schutz sind Eichel und Vorhaut verklebt und verengt. Das kann sich bei manchen Jungen auch erst zum Ende der Pubertät lösen. Es ist natürlich!

Hallo Till457,

Ich würde mir an deiner Stelle noch eine zweite oder dritte Meinung von unterschiedlichen Ärzten einzuholen bevor du die Entscheidung triffst.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Hallo! Ich würde eine Beschneidung nur machen lassen wenn sie nötig ist.

Mein Rat : Hole Dir weitere medizinische Meinungen ein und dann entscheide

Man senkt so die  Risiken, schönen Abend

Was möchtest Du wissen?