Singen: Stimmbänder geschmeidig halten?

7 Antworten

Nur ungekühlte Getränke trinken. Keine Zitrussäfte, vor dem Singen keine Milchgetränke. Und nicht zu viel üben, also nicht überanstrengen.

Also: die Stimmlippen sitzen im Kehlkopf in der Luftröhre und nicht in der Speiseröhre. Somit bringen Tee und Honig und sonstwas nix, denn das läuft ja alles durch die Speiseröhre. Ansonsten hättest Du Tee und Honig in der Lunge. Das wäre nicht spaßig. Nichts falsch machen kann man, wenn man leise summt,in mittlerer und tiefer Stimmlage, so einfach ist das. Und des koschtet nix...

Nachts einen Luftbefeuchter laufen lassen. Aber Vorsicht: Schimmelpilzgefahr!

@sarastrismin Tee trinken hilft sehr wohl, denn wenn mein einen verschleimten hals hat, ist das singen auch nicht wirklich einfach !

Die Frage drehte sich nicht um einen verschleimten Hals, sondern darum, wie man die Stimmbänder / Stimmlippen "geschmeidig halten" könnte, siehe oben. ;-)

mit honey und nicht viell schreien sonst kriegste noch stimbruch :D und net rauchen

Was möchtest Du wissen?