Sind Tabletten noch wirksam?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jein. Wenn sie die ganze Zeit richtig gelagert wurden, KÖNNTE es sein, weil Haltbarkeitsdaten IN DER REGEL so angegeben sind, dass der Hersteller lange auf der sicheren Seite ist, auch wenn es von Charge zu Charge schwankt. Im Endeffekt bliebe nur "Versuch macht Kluch" was bei Medikamenten aber KEINE GUTE IDEE ist, denn wenn ein Wirkstoff sich nur ein bisschen verändert, gibts RICHTIG NEBENWIRKUNGEN. Und vor MENSCHENVERSUCHWN rate ich ab, lies mal den Wikipedia-Artikel zu Lorazepam über unerwünschte Wirkungen und Missbrauch. Du willst das denke ich nicht ausprobieren.

Klasse Antwort! Genau DAS wollte ich wissen! Danke.

Es gab letztens einen Bericht im (Stern TV?) wo sie die Wirksamkeit nach Ablauf des Haltbarkeitsdatum getestet haben, also bei medikameten und ich meine, da waren Tabletten dabei die schon über 50 Jahre alt waren und immer noch fast genau den gleichen sinn erfüllt haben, wie bei denen, die noch haltbar sind;) Aber trotzdem würde ich die gefahr nicht eingehen.

nein, die würde ich nicht mehr nehmen. Es wird auch immer darauf hingewiesen, daß abgelaufene Medikamente nicht mehr zu verwenden sind. Liebe Grüße von bienemaus63

wegwerfen, dafür gibt es ein Haltbarkeitsdatum. Bei Medikamenten würde ich da kein Risiko eingehen. Besser ist es die abglaufenen Medikamente in der Apotheke zurückzugeben, die können es umweltgerecht entsorgen.

also wenn die tavor tabletten kühl und trocken gelagert worden, mit sicherheit. jeder mediziner oder apotheker würde dir zwar abraten aber meiner meinung nach, sind das reine chemikalien, die verfallen nicht so schnell

Was möchtest Du wissen?