Sind Ratten heute noch gefährlich?

5 Antworten

Solange die Ratten dich nicht beißen, sind sie nicht gefährlich. Grundsätzlich sollte man Ratten jedoch unbedingt bekämpfen, da sie eine echte Plage sind in den Städten und tatsächlich ganz extreme Krankheitsüberträger, wie kein anderes Nagertier. Ratten sind gegen viele Erreger immun, die für Menschen tödlich sind

Ratten sind Hygieneschädlinge. Damit geht von Ihnen auch eine Gefahr aus. Generell können von Schädlingen und auch von Lästlingen Hygienegefahren ausgehen. Also sollte man versuchen Ratten Mäuse, Motte, Käfer, Fliegen usw. aus dem Haus raus zu halten. Man benötigt aber nicht immer direkt Rattenköder oder eine Mausefalle. Manchmal hilft auch schon einfaches nachdenken. Dieser Blog gibt einige Infos zu diesem Thema http://www.rattenkoeder.de/blog/ . Ist eigentlich für gewerbliche Anwender gedacht, aber einige Tipps sind auch für zuhause interessant. Schädlingsbekämpfung bedeutet nicht, sofort die chemische Keule rauszuholen. Viele Grüße von hoffe es hilft

Normalerweise denke ich, haben die Ratten mehr Angst vor Menschen als wir vor ihnen. Ich denke auch, wenn man ihnen nicht gerade bedrohlich nahe kommt, dann braucht man keine Angst zu haben. Die Pest gibts so gut wie gar nicht mehr, also denke ich, da braucht man sich nicht so große Sorgen machen.

ratten vermehren sich unheimlich schnell. also aus 2 stück können schnell viele hundert werden. sie übertragen nach wie vor viele krankheiten!!

Wenn Du meinst, ob Ratten nach wie vor Krankheitsüberträger sind, ist die Antwort: ja natürlich - genauso wie andere wild lebende Nagetiere auch.
Wenn Du aber nicht gerade Kanalarbeiter bist, die deswegen extra geimpft sein müssen (z.B. gegen Leptospiroseinfektion durch Kontakt mit Rattenkot), dann geht eine mögliche Infektionsgefahr, zumindest in unseren Großstädten, allerdings weniger häufig von Ratten aus als vielmehr von Tauben, die mit ihrem Kot Gebäude, Balkone etc. beschmutzen.

Ratte beißt Artgenossen - Trennen?

Hallo nochmals Community (:

Ich habe zurzeit 4 Ratten. 2 von ihnen habe ich mir vor etwas mehr als einem Jahr gekauft, jetzt kamen vor ca. nem halben Jahr nocheinmal zwei dazu.

Mein Problem ist jetzt dass ich heute bemerkt hab, dass eine der beiden jüngeren Ratten am Kopf und der Seite total zerbissen ist. Die anderen Ratten dagegen sehen vollkommen gesund aus. Sie ist so ziemlich die schüchternste des ganzen Trupps und auch die Handscheuste.

Ich vermute sehr stark dass es eine der älteren Ratten war, die eine von den beiden kümmert sich immer sehr lieb um die beiden jüngeren (bzw hat dies getan als sie neu dazugekommen sind), aber die andere war schon von Anfang an sehr rüpelhaft und verfressen. Sie ist deswegen auch diejenige die am öftesten abhaut, am zahmsten ist, usw. Sie ist auch die Ratte, die immer alleine auf ihrem Futterberg in einem Häuschen hockt, während die anderen zu dritt auf einem Haufen liegen, sich gegenseitig putzen usw. Ich denke dass diese Ratte einen Futterneid entwickelt hat und schiebe ihr die Tat jetzt mal zu, da ich es keiner der anderen beiden Ratten zutraue und sie öfter mal zuschnappt und es zu Gerangel kommt wenn eine der anderen Ratten an ihren Vorrat möchte.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob die Ratten getrennt werden sollten, um die Kleine zu schützen. Was meint ihr? Gibt es einen anderen Weg um das Beißen unter den Ratten zu unterbinden?

Die Ratten stehen bei meinem Freund (gehören quasi uns beiden, ich darf alles bezahlen und sauber machen usw ^^), soll ich die bissige Ratte einfach zu mir nehmen, oder soll sie in einen Käfig kommen von dem aus sie die anderen Ratten noch sehen usw kann und man den Ratten weiterhin gemeinsamen Auslauf gewähren kann?

Und wenn ich die Ratten trenne, würde ich sie ja ungern 3/1 aufteilen, da Ratten ja nicht alleine leben sollten... obwohl ich mir da bei dem gesamten Verhalten der bissigen Ratte nicht sicher bin. Ich würde wenn die zweite ältere Ratte mit der bissigen zusammen trennen, obwohl das schade wäre, da sie eine gute Beziehung zu den beiden jüngeren hat...

Ich bin mir extrem unsicher wie ich in dieser Situation verfahren soll, aber ich bin mir sicher hier streunen ein paar Rattenexperten durchs Forum, die mir Rat geben könne wie ich hier am besten Verfahren soll!

Danke im Vorraus ^^

Mit vielen freundlichen Grüßen, Wrbun

PS: die Ratten sind alle weiblich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?