Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll, oder nicht?

5 Antworten

Die sind meistens nur für den sinnvoll, der sie herstellt und verkauft.

Für den, der diese zu sich nimmt ist der Nutzen nicht sicher. Es könnte sein, dass man sich besser fühlt und es einem dann auch besser geht. Es kann aber auch passieren, dass man bestimmte Dinge überdosiert und das ist dann nicht so gut.

Ich möchte da eine etwas differenzierte Position einnehmen:

Es gibt schädliche Nahrungsergänzungsmittel wie z.b. Vitaminpräperate mit künstlichen Vitaminen die der Körper in Wahrheit gar nicht verwerten kann. Solche Mittel solltest Du meiden.

Andererseits sind natürlich Mittel durchaus eine Möglichkeit um gewisse Mangelerscheinungen auszugleichen, welche durch das moderne Essen mit seinen Nachteilen entstehen können.

In diesem Sinne. Ernährst Du Dich komplett falsch kannst Du von NAhrungsergänzung keine Hilfe erwarten, aber um punktuelle Mängel auszugleichen können NATÜRLICHE Mittel genommen werden.

Ich persönlich schätze Mittel auf Algenbasis gut ein, Du kannst ja hier mal nachschauen: https://www.naturavitalis.de/index.php?cl=search&searchparam=spirulina

Natürlich sind sie kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung aber sie sind eine gute ERGÄNZUNG um Mängel auszugleichen.

Mängel kann man über die Ernährung ausgleichen.

Sind sinnfrei. Wenn man sich vernünftig ernährt, braucht man sie nicht. Ist reine Geldmacherei.

Hallo,

helfen nur dem Hersteller !

gruß

Was möchtest Du wissen?